Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektförderung

Projektförderung

Die Projektträgerschaft ist die vorrangige Aufgabe der FNR. Sie unterstützt die angewandte Forschung und Entwicklung im Bereich der nachhaltigen Erzeugung und der Nutzung nachwachsender Ressourcen. Für die Förderung von Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsvorhaben sowie nationaler Projekte der nachhaltigen Waldwirtschaft ist das

maßgeblich. Das BMEL stellt dafür in diesem Jahr 61 Millionen Euro zur Verfügung. 

Aus dem

verfügt die FNR im Jahr 2016 über 24,6 Millionen Euro für Forschung und Entwicklung im Bioenergie-Bereich.

Darüber hinaus engagiert sich die FNR in mehreren EU-Projekten und stellvertretend für das BMEL als Vertragspartner in der Internationale­n Energieagentur (IEA).

Zudem stehen Ihnen die aktuellen Förderschwerpunkte und Bekanntmachungen, die im Rahmen des BMEL-Förderprogramms "Nachwachsende Rohstoffe" realisiert werden, zur Verfügung. Einen Überblick über alle Projekte erlaubt die Projektdatenbank.

Forschung und Entwicklung zu Produkten und Verfahren im Bereich "Nachwachsende Rohstoffe" werden auch von anderen Organisationen unterstützt. Zudem finden sich nachwachsende Rohstoffe in vielfältigen weiteren Fördermaßnahmen der EU, der Bundesregierung und der Länder wieder. Einen Überblick zu den Förderprogrammen im Bereich Nachwachsende Rohstoffe bietet die Förderübersicht.

Die Projektträgertätigkeit der FNR ist zertifiziert nach ISO 9001.

Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Bauer Hubert