Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Europäische Zusammenarbeit

 

Eine zunehmende Wertschätzung erfahren nachwachsende Rohstoffe und ihre Anwendungen nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern weltweit. Die vielfältigen Anstrengungen in diesem Bereich gilt es zu koordinieren und abzustimmen, um Multiplikator- und Synergieeffekte zu nutzen. 

Die FNR ist bestrebt, einen Beitrag zu dieser notwendigen Koordinierung zu leisten, und legt daher großen Wert auf eine aktive Beteiligung an transnationalen Aktivitäten. Die FNR ist Koordinator oder Partner etlicher europäischer Netzwerkvorhaben zur stofflichen und energetischen Nutzung nachwachsender Rohstoffe. Sie beteiligt sich an Arbeitsgruppen auf europäischer und internationaler Ebene und vertritt Deutschland in zwei Programmen zur technologischen Zusammenarbeit der Internationalen Energieagentur, IEA Bioenergy und IEA Advanced Motor Fuels (IEA-AMF).

Bei Fragen bezüglich Kooperationsmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an Herrn v. Bothmer, Telefon 03843/6930-146.

 
Waldklimafonds

Ab 1.1.2019 übernimmt die FNR die Projektträgerschaft für den Waldklimafonds.

Gern stehen wir Ihnen unter wkf(bei)kiwuh.fnr.de für Fragen zur Verfügung.

 
Girls Day am 28. März 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Der Waldbeauftragte des BMEL; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
 
Charta für Holz
 

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert
 
Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben