Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Offene Stellen

 

Die FNR schreibt zurzeit folgende Stellen aus. Die Stellenbeschreibungen sind unten aufgeführt:

  • Referent*innen Öffentlichkeitsarbeit - Kommunikation Wald und Holz
  • Referent*innen Öffentlichkeitsarbeit - Fachinformation Wald und Holz
    (Dipl.-Ing.*in / Master Holzwirt- bzw. Holzwissenschaft)
  • Referent*innen Öffentlichkeitsarbeit - Fachinformation Wald und Holz
    (Dipl.-Ing.*in / Master im Bereich Naturschutz oder Ökologie)
  • Assistenten*in Öffentlichkeitsarbeit / Kommunikation Wald und Holz
  • Assistenten*in Öffentlichkeitsarbeit / Fachinformation Wald und Holz
  • Bürosachbearbeiter*innen
  • Betriebswirt*innen
    zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF) innerhalb des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)
  • Referent*innen (Dipl.-Ing.*in / Master Forstwirt- bzw. Forstwissenschaft)
    zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF) innerhalb des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)
  • Referent*innen (Dipl.-Ing.*in / Master Holzwirt- bzw. Holzwissenschaft)
    insbesondere zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF) innerhalb des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)
  • Referent*innen (Dipl.-Ing.*in / Master Biologie oder Ökosystemmanagement)
    insbesondere zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF) innerhalb des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)
  • Assistent*innen (Dipl.-Ing.*in FH / Bachelor Forstwirt- bzw. Forstwissenschaft)
    zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF) innerhalb des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)
  • Bürosachbearbeiter*innen
  • Assistent*in Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation Bioenergie
  • Assistent*in für Öffentlichkeitsarbeit

 

Stellenausschreibung Nr. 15/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Referent*innen Öffentlichkeitsarbeit - Kommunikation Wald und Holz

Ihre Aufgaben umfassen:

  • die konzeptionelle Entwicklung, Organisation und Umsetzung der Kommunikationsmaßnahmen des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH) zu nachhaltiger Waldbewirtschaftung und Holzverwendung für Entscheidungsträger*innen, Presse, Verbraucher*innen und Bürger*innen,
  • das Erstellen von Presse- u. a. Texten und Medien, Vorträgen, Konzepten etc.,
  • Erarbeitung von Kampagnenkonzepten inkl. medialer Begleitung
  • die Konzipierung, Etablierung und den Ausbau von Plattformen für den gesellschaftlichen Dialog in den Bereichen Wald und Holz,
  • die Vertretung des KIWUH auf Veranstaltungen, Messen etc.,
  • die Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen sowie
  • die Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Partnern.



Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit kommunikativem Schwerpunkt,
  • tiefgreifendes naturwissenschaftliches Verständnis insbesondere in den Bereichen Wald, Holz, Ökosystemmanagement o.ä.),
  • mehrjährige Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • einen kompetenten Überblick über und nachweisbare Erfahrungen im Umgang mit klassischen und modernen Kommunikationsinstrumenten (insbesondere Social-Media),
  • Erfahrungen mit Internet-Redaktionssystemen, vorzugsweise mit typo3, und umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket etc.),
  • Erfahrungen bei der Organisation und medialen Begleitung von Veranstaltungen und Messen,
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Grafikprogrammen,
  • grundlegende Kenntnisse bzgl. des Urheber-, Publikations-, Datenschutz-, Vergaberechts u.a. Rechtsfragen,
  • Kommunikationsstärke, gewandten Ausdruck in Wort und Schrift,
  • einen kreativen und eigenverantwortlichen Arbeitsstil,
  • hohe Einsatzbereitschaft,
  • Freude am Arbeiten im Team,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen,
  • gute englische Sprachkenntnisse und
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW


Die Stelle ist unbefristet und wird mit Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund) vergütet.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 15/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de

Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 16/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Referent*innen Öffentlichkeitsarbeit - Fachinformation Wald und Holz
(Dipl.-Ing.*in / Master Holzwirt- bzw. Holzwissenschaft)



Ihre Aufgaben umfassen:

  • die konzeptionelle Entwicklung, Organisation und Umsetzung der Fachinformation des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH) zu nachhaltiger Forstwirtschaft und Holzverwendung für Fachzielgruppen, Multiplikatoren und Politik,
  • das Erstellen von Presse- u. a. Texten und Medien, Vorträgen, Konzepten etc.,
  • das Aufbereiten von Daten, Fakten, Zusammenhängen und Hintergründen der nachhaltigen Forstwirtschaft und Holzverwendung,
  • das Erstellen fachspezifischer Informationsmedien und -mittel,
  • die Mitarbeit in Gremien,
  • die Vertretung des KIWUH auf Veranstaltungen, Messen etc.,
  • die Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen sowie
  • die Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Partnern.



Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit holzwirtschaftlichem Schwerpunkt,
  • mehrjährige Erfahrungen in der wissenschaftlichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • einen kompetenten Überblick über und nachweisbare Erfahrungen im Umgang mit klassischen und modernen Kommunikationsinstrumenten,
  • tiefgreifende Kenntnisse der Holzwirtschaft und Holzverwendung und idealerweise eine gute Vernetzung,
  • Erfahrungen mit Internet-Redaktionssystemen, vorzugsweise mit typo3, und umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket etc.),
  • Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen und Messen,
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Grafikprogrammen,
  • grundlegende Kenntnisse bzgl. des Urheber-, Publikations-, Datenschutz-, Vergaberechts u. a. Rechtsfragen,
  • Kommunikationsstärke, gewandten Ausdruck in Wort und Schrift,
  • einen kreativen und eigenverantwortlichen Arbeitsstil,
  • hohe Einsatzbereitschaft,
  • Freude am Arbeiten im Team,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen,
  • gute englische Sprachkenntnisse und
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW


Die Stelle ist unbefristet und wird mit Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund) vergütet.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 16/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 17/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Referent*innen Öffentlichkeitsarbeit - Fachinformation Wald und Holz
(Dipl.-Ing.*in / Master im Bereich Naturschutz oder Ökologie)



Ihre Aufgaben umfassen:

  • die konzeptionelle Entwicklung, Organisation und Umsetzung der Fachinformation des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH) zu nachhaltiger Forstwirtschaft und Holzverwendung für Fachzielgruppen, Multiplikatoren und Politik,
  • das Erstellen von Presse- u. a. Texten und Medien, Vorträgen, Konzepten etc.,
  • das Aufbereiten von Daten, Fakten, Zusammenhängen und Hintergründen der nachhaltigen Forstwirtschaft und Holzverwendung,
  • das Erstellen fachspezifischer Informationsmedien und -mittel,
  • die Mitarbeit in Gremien,
  • die Vertretung des KIWUH auf Veranstaltungen, Messen etc.,
  • die Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen sowie
  • die Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Partnern.



Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Naturschutz oder Ökologie, alternativ ein abgeschlossenes Diplom- Masterstudium eines ähnlichen Studiengangs,
  • mehrjährige Erfahrungen in der wissenschaftlichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • einen kompetenten Überblick über und nachweisbare Erfahrungen im Umgang mit klassischen und modernen Kommunikationsinstrumenten,
  • tiefgreifende Kenntnisse im Bereich Waldökologie und idealerweise eine gute Vernetzung,
  • Erfahrungen mit Internet-Redaktionssystemen, vorzugsweise mit typo3, und umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket etc.),
  • Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen und Messen,
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Grafikprogrammen,
  • grundlegende Kenntnisse bzgl. des Urheber-, Publikations-, Datenschutz-, Vergaberechts u. a. Rechtsfragen,
  • Kommunikationsstärke, gewandten Ausdruck in Wort und Schrift,
  • einen kreativen und eigenverantwortlichen Arbeitsstil,
  • hohe Einsatzbereitschaft,
  • Freude am Arbeiten im Team,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen,
  • gute englische Sprachkenntnisse und
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW


Die Stelle ist unbefristet und wird mit Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund) vergütet.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 17/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 18/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Assistenten*in Öffentlichkeitsarbeit / Kommunikation Wald und Holz

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Verbraucherinformation zu nachhaltiger Waldbewirtschaftung und Holzverwendung,
  • Mitarbeit bei der Konzeption, inhaltlichen Gestaltung und Pflege des Internetauftritts und social-media-Accounts,
  • die Organisation von und Teilnahme an Verbraucherveranstaltungen und -messen,
  • die Erarbeitung und Bereitstellung von Informationsmaterialien und –services für Print-, TV- und online-Medien,
  • die Erarbeitung und Bereitstellung von Bildungsangeboten,
  • die Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen,
  • die Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Partnern


Wir erwarten von Ihnen:

  • Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss mit vorzugsweise forstlichem bzw. holzwirtschaftlichem Hintergrund,
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Forst sowie Holzverarbeitung und –nutzung,
  • Erfahrungen mit Internet-Redaktionssystemen, vorzugsweise mit typo3, und umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket etc.),
  • nachweisliche Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit,
  • Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen und Messen,
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Grafikprogrammen,
  • grundlegende Kenntnisse bzgl. des Urheber-, Publikations-, Datenschutz-, Vergabe- u. a. Rechtsfragen,
  • Kommunikationsstärke, gewandten Ausdruck in Wort und Schrift,
  • Selbständigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen,
  • gute englische Sprachkenntnisse und
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW


Die Stelle ist unbefristet und wird vergütet mit Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund).

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 18/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 19/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Assistenten*in Öffentlichkeitsarbeit / Fachinformation Wald und Holz

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Information und Fachberatung zu den technischen, ökonomischen, ökologischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen rund um den Cluster Wald und Holz,
  • Mitarbeit bei der Konzeption, inhaltlichen Gestaltung und Pflege des Internetauftritts,
  • die Organisation von und Teilnahme an Fachveranstaltungen und Messen,
  • die Erarbeitung von Publikationen u. a. Informationsmaterialien,
  • die Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen,
  • die Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Partnern


Wir erwarten von Ihnen:

  • Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss mit vorzugsweise forstlichem oder holzwirtschaftlichem Hintergrund,
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Forst und Holz,
  • Erfahrungen mit Internet-Redaktionssystemen, vorzugsweise mit typo3, und umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket etc.),
  • nachweisliche Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit,
  • Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen und Messen,
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Grafikprogrammen,
  • grundlegende Kenntnisse bzgl. des Urheber-, Publikations-, Datenschutz-, Vergabe- u. a. Rechtsfragen,
  • Kommunikationsstärke, gewandten Ausdruck in Wort und Schrift,
  • Selbständigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen,
  • gute englische Sprachkenntnisse und
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW


Die Stelle ist unbefristet und wird vergütet mit Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund).

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 19/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 20/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bürosachbearbeiter*innen

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Sekretariatstätigkeiten,
  • Schreibarbeiten mit hohen Anforderungen,
  • Adressverwaltung und –pflege,
  • Budgetverwaltung,
  • Tagungsorganisation,
  • Aktenverwaltung und Registratur,
  • Verwaltung von Schriften,
  • Telefon- und E-Mail-Beratung.


Wir erwarten von Ihnen:

  • einen Abschluss als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder gleichartigen Abschluss,
  • umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket, Adressdatenbanken etc.),
  • Erfahrungen mit Internet-Redaktionssystemen (vorzugsweise mit typo3),
  • englische Sprachkenntnisse,
  • Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement,
  • Selbständigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen,
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW


Die Stelle ist unbefristet und wird vergütet mit Entgeltgruppe 6 TVöD (Bund).

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (z.B. Abschlusszeugnisse) werden bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 20/2018 schriftlich oder per E-Mail erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 22/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter   www.fnr.de   im Internet.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Betriebswirt*innen
zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF) innerhalb des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)

Ihre Aufgaben umfassen:

  • betriebswirtschaftliche (Kalkulation / Finanzierungspläne) und haushaltsrechtliche Prüfung von Förderanträgen im Rahmen des Waldklimafonds (www.waldklimafonds.de),
  • Entwurf von Zuwendungsbescheiden und Verträgen,
  • administrative Abwicklung von laufenden Fördervorhaben



Wir erwarten von Ihnen:

  • betriebswirtschaftlicher Fachhochschulabschluss / Bachelor,
  • gründliche und umfassende Kenntnisse der Kostenrechnung,
  • gründliche und umfassende Kenntnisse des Zuwendungs-, Verwaltungs- und Haushaltsrechts,
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW und Fahrpraxis


Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und wird vergütet mit Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund). Eine Entfristung wird angestrebt.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 22/2018 erbeten an die


Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 23/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter   www.fnr.de   im Internet.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Referent*innen (Dipl.-Ing.*in / Master Forstwirt- bzw. Forstwissenschaft)
zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF) innerhalb des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)


Ihre Aufgaben umfassen:

  • Vorbereitung und Betreuung von Förderprojekten im Bereich des Waldklimafonds (www.waldklimafonds.de),
  • Auswertung und Bewertung der Ergebnisse von Förderprojekten,
  • Betreuung und Überwachung laufender Projekte, Auswertung von Zwischen- und Abschluss-berichten sowie wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse und deren verantwortlichen Herausgabe in Fachdokumentationen,
  • Vertretung des WKF auf Fachveranstaltungen,
  • Bearbeitung von Fachfragen auf besondere Anforderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)


Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtungen Forstwirt- bzw. Forstwissenschaft,
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement,
  • Fachkenntnisse im Bereich Klimawandel,
  • gewandten mündlichen und schriftlichen Ausdruck,
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten,
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse,
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW und Fahrpraxis


Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und wird vergütet mit Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund). Eine Entfristung wird angestrebt.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich oder per E-Mail bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 23/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 24/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter   www.fnr.de   im Internet.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunk

Referent*innen (Dipl.-Ing.*in / Master Holzwirt- bzw. Holzwissenschaft)
insbesondere zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF) innerhalb des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)


Ihre Aufgaben umfassen:

  • Vorbereitung und Betreuung von Förderprojekten im Bereich des Waldklimafonds (www.waldklimafonds.de)
  • Auswertung und Bewertung der Ergebnisse von Förderprojekten
  • Betreuung und Überwachung laufender Projekte, Auswertung von Zwischen- und Abschluss-berichten sowie wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse und deren verantwortlichen Herausgabe in Fachdokumentationen
  • Vertretung des WKF auf Fachveranstaltungen
  • Bearbeitung von Fachfragen auf besondere Anforderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)


Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtungen Holzwirt- bzw. Holzwissenschaft, alternativ ein abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium eines ähnlichen Studiengangs,
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement,
  • Fachkenntnisse im Bereich Klimawandel,
  • gewandten mündlichen und schriftlichen Ausdruck,
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten,
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse,
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW und Fahrpraxis


Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und wird vergütet mit Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund). Eine Entfristung wird angestrebt.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich oder per E-Mail bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 24/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 25/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter   www.fnr.de   im Internet.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Referent*innen (Dipl.-Ing.*in / Master Biologie oder Ökosystemmanagement)
insbesondere zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF) innerhalb des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)


Ihre Aufgaben umfassen:

  • Vorbereitung und Betreuung von Förderprojekten im Bereich des Waldklimafonds (www.waldklimafonds.de),
  • Auswertung und Bewertung der Ergebnisse von Förderprojekten,
  • Betreuung und Überwachung laufender Projekte, Auswertung von Zwischen- und Abschluss-berichten sowie wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse und deren verantwortlichen Herausgabe in Fachdokumentationen,
  • Vertretung des WKF auf Fachveranstaltungen,
  • Bearbeitung von Fachfragen auf besondere Anforderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)


Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtungen Biologie oder Ökosystemmanagement, alternativ ein abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium eines ähnlichen Studiengangs,
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement,
  • Fachkenntnisse im Bereich Klimawandel,
  • gewandten mündlichen und schriftlichen Ausdruck,
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten,
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse,
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW und Fahrpraxis


Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und wird vergütet mit Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund). Eine Entfristung wird angestrebt.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich oder per E-Mail bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 25/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.



 

Stellenausschreibung Nr. 26/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter   www.fnr.de   im Internet.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Assistent*innen (Dipl.-Ing.*in FH / Bachelor Forstwirt- bzw. Forstwissenschaft)
zur Bearbeitung von Projekten des Waldklimafonds (WKF) innerhalb des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)

Ihre Aufgaben umfassen:

  • die fachliche Mitarbeit bei der Vorbereitung und Betreuung von Förderprojekten im Bereich des Waldklimafonds (www.waldklimafonds.de),
  • die fachliche Mitarbeit bei der Auswertung und Bewertung der Ergebnisse von Förderprojekten,
  • Mitarbeit bei der fachlichen Betreuung und Überwachung laufender Projekte, Auswertung von Zwischen- und Abschlussberichten sowie wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse und deren verantwortlichen Herausgabe in Fachdokumentationen,
  • Bearbeitung von Fachfragen auf besondere Anforderung durch das BMEL


Wir erwarten von Ihnen:

  • Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss in einem naturwissenschaftlich / technischen Studiengang, z.B. Forstwirtschaft,
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement,
  • Fachkenntnisse im Bereich Klimawandel,
  • gewandten mündlichen und schriftlichen Ausdruck,
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten,
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse,
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW und Fahrpraxis


Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und wird vergütet mit Entgeltgruppe 11 TVöD (Bund). Eine Entfristung wird angestrebt.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich oder per E-Mail bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 26/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 27/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bürosachbearbeiter*innen

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Sekretariatstätigkeiten,
  • Schreibarbeiten mit hohen Anforderungen,
  • Adressverwaltung und –pflege,
  • Budgetverwaltung,
  • Tagungsorganisation,
  • Aktenverwaltung und Registratur,
  • Verwaltung von Schriften,
  • Telefon- und E-Mail-Beratung.


Wir erwarten von Ihnen:

  • einen Abschluss als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder gleichartigen Abschluss,
  • umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket, Adressdatenbanken etc.),
  • englische Sprachkenntnisse,
  • Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement,
  • Selbständigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen,
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW


Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und wird vergütet mit Entgeltgruppe 6 TVöD (Bund). Eine Entfristung wird angestrebt.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (z.B. Abschlusszeugnisse) werden bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 27/2018 schriftlich oder per E-Mail erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.







 

Stellenausschreibung Nr. 28/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter   www.fnr.de   im Internet.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Assistent*in Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation Bioenergie

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Fach- und Verbraucherinformation zur nachhaltigen Erzeugung und Nutzung von Bioenergie,
  • eigenständige Planung und Erstellung von Texten, Informationsmaterialien u. a. redaktionellen Inhalten für die Öffentlichkeitsarbeit (Print, Online, TV)
  • das Verfassen von Pressetexten, Fachartikeln und Vorträgen nebst Vortragstätigkeit
  • Konzeption, inhaltliche Gestaltung und Pflege von Internetseiten und social-media-Aktivitäten,
  • die Organisation von und Teilnahme an Fachveranstaltungen und -messen,
  • die Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen,
  • die Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Partnern.


Wir erwarten von Ihnen:

  • Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss im Bereich Medien/Kommunikation oder in einem landwirtschaftlichen, energiewirtschaftlichen, politikwissenschaftlichen sowie sonstigen Fachgebiet mit themen- und aufgabenbezogenen Studienschwerpunkten,
  • Kenntnisse im Bereich nachwachsende Rohstoffe,
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit,
  • Kommunikationsstärke, gewandter Ausdruck in Wort und Schrift,
  • Erfahrungen mit Internet-Redaktionssystemen, vorzugsweise mit typo3, und umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket etc.),
  • Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen und Messebeteiligungen,
  • grundlegende Kenntnisse bzgl. des Urheber-, Publikations-, Datenschutz- und Vergaberechts,
  • Selbständigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit,
  • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen,
  • gute englische Sprachkenntnisse und
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW


Die Stelle ist unbefristet und wird mit Entgeltgruppe 11 TVöD (Bund) vergütet.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich oder per E-Mail bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 28/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 29/2018

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter   www.fnr.de  im Internet.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Assistent*in für Öffentlichkeitsarbeit


Ihre Aufgaben umfassen:

  • die Organisation, Vorbereitung und Teilnahme an Veranstaltungen und Messen,
  • die Betreuung des Internetauftritts sowie die Eingabe und Pflege von Datenbanken,
  • Unterstützung bei der Erstellung von Publikationen,
  • die Aufbereitung von Informationen,
  • die Erstellung von Grafiken und Präsentationen,
  • die Mitarbeit bei sonstigen PR-Maßnahmen
  • Mittelbeantragung und Budgetkontrolle,
  • Messelager- und Exponateverwaltung und
  • die Beantwortung von Anfragen.


Wir erwarten von Ihnen:

  • einen Bachelor- bzw. Fachhochschulabschluss,
  • umfangreiche Computerkenntnisse für die Erstellung und Pflege von Internetseiten und Datenbanken mit dem Redaktionssystem typo3,
  • Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen und Messeauftritten,
  • eine aufgeschlossene Persönlichkeit - kommunikationsfreudig und teamfähig,
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten,
  • hohe Belastbarkeit und Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen,
  • gute englische Sprachkenntnisse und
  • Führerschein Klasse B.


Die Stelle ist eingebunden in das FNR-Projekt „Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf (https://beschaffung.fnr.de/ ) und zunächst befristet bis zum 30.06.2020. Sie wird mit Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund) vergütet.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich oder per E-Mail bis zum 06.01.2019 unter Angabe der Stellennummer 29/2018 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
f.fust(bei)fnr.de


Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 
Waldklimafonds

Ab 1.1.2019 übernimmt die FNR die Projektträgerschaft für den Waldklimafonds.

Gern stehen wir Ihnen unter wkf(bei)kiwuh.fnr.de für Fragen zur Verfügung.

 
Girls Day am 28. März 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Der Waldbeauftragte des BMEL; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
 
Charta für Holz
 

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert
 
Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben