Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Offene Stellen

Stellenausschreibung Nr. 14/2019

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent*in Öffentlichkeitsarbeit - Fachinformation Wald und Holz
(Dipl.-Ing.*in / Master Holzwirt- bzw. Holzwissenschaft)

Ihre Aufgaben umfassen:

  • die konzeptionelle Entwicklung, Organisation und Umsetzung der Fachinformation des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH) zu Holzverwendung und nachhaltiger Forstwirtschaft für Fachzielgruppen, Multiplikatoren und Politik,
  • das Aufbereiten von Daten, Fakten, Zusammenhängen und Hintergründen der Holzverwendung und nachhaltigen Forstwirtschaft,
  • das Erstellen fachspezifischer Informationsmedien und -mittel,
  • die Mitarbeit in Gremien,
  • Begleitung des Prozesses der Charta für Holz 2.0,
  • die Vertretung des KIWUH auf Veranstaltungen, Messen etc.,
  • das Erstellen von Presse- u. a. Texten und Medien, Vorträgen, Konzepten etc.,
  • die Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen sowie
  • die Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Partnern.

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit holzwirtschaftlichem Schwerpunkt,
  • tiefgreifende Kenntnisse der Holzwirtschaft und Holzverwendung und idealerweise eine gute Vernetzung,
  • umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket etc.),
  • Erfahrungen im Umgang mit klassischen und modernen Kommunikationsinstrumenten,
  • Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen und Messen,
  • mehrjährige Erfahrungen in der wissenschaftlichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • Kommunikationsstärke, gewandten Ausdruck in Wort und Schrift,
  • einen kreativen und eigenverantwortlichen Arbeitsstil,
  • hohe Einsatzbereitschaft,
  • Freude am Arbeiten im Team,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen,
  • gute englische Sprachkenntnisse und
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW und Fahrpraxis

Die Stelle ist unbefristet und wird mit Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund) vergütet.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 09.12.2019 unter Angabe der Stellennummer 14/2019 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
bewerbungen(bei)fnr.de

Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

 

Stellenausschreibung Nr. 13/2019

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de  und unter international.fnr.de.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent*in EU-Angelegenheiten


Ihre Aufgaben umfassen:

  • fachliche Bearbeitung von umsetzungsorientierten Vorhaben der EU (Interreg Programme, Horizon 2020) im Bereich stoffliche und energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe/ Bioökonomie;
  • eigenständiges Erarbeiten und Verfassen von Berichten und Vorträgen in englischer Sprache;
  • Organisation von Projekttreffen und Fachveranstaltungen im europäischen Rahmen


Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss);
  • Erfahrung im Bereich nachwachsende Rohstoffe/Bioökonomie wünschenswert;
  • Erfahrung mit europäischen Förderprogrammen (Forschung, Energie etc.) und Projektmanagement;
  • organisatorische Fähigkeiten und Bereitschaft zur Teamarbeit;
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift;
  • gewandten mündlichen und schriftlichen Ausdruck;
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten;
  • Bereitschaft zu Dienstreisen;
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW und Fahrpraxis

 


Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und wird mit Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund) vergütet.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich oder per E-Mail bis zum 22.11.2019 unter Angabe der Stellennummer 13/2019 erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow
www.fnr.de
bewerbungen(bei)fnr.de

Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben