Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Bioenergie aus NRW: vielfältig – regional - effizient Regionale Beratung und Information zur Erzeugung und zum effektiven Einsatz von Bioenergien in Land- u. Forstwirtschaftlichen Unternehmen sowie Verbaucherinformation zu Energiepflanzen

Anschrift
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen - Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse
59505 Bad Sassendorf
Ostinghausen
Kontakt
Hans-Bernd Hartmann
Tel: +49 2945 989-195
E-Mail: hans-bernd.hartmann@lwk.nrw.de
FKZ
22003609
Anfang
01.09.2009
Ende
31.08.2011
Aufgabenbeschreibung
Informations- und Beratungsangebot für land- und forstwirtschaftliche Betriebe sowie dem Gartenbau in Nordrhein-Westfalen als Entscheidungshilfe für die erfolgreiche Erzeugung und den effektiven Einsatz von Bioenergien. Informations- und Öffentlichkeitsarbeit für Verbraucher in NRW zu den Themen Bioenergie und Energiepflanzen (Informationstage, Ausstellungen sowie Vortrags- und Diskussionsangebote). Zielgruppen sind Verbaucher, Schulen, Umweltorganisationen, Vereine/Verbände sowie kirchliche Einrichtungen. Unterstützung der NRW-Bioenergieregionen, Intensivierung vorhandener Netzwerkstrukuren und Aufbau neuer Netzwerke insbesondere im Hinblick auf Verbraucher. Kernbotschaft des Projektes ist: "Bioenergie in NRW: vielfältig - regional - effizient." Geplant ist ein zweistufiger Projektansatz: In der Projektphase A stehen die Information über Wärme/Elektroenergie aus Biomasse, über Biokraftstoffe und über Energiepflanzenanbau sowie die Identifizierung und Kommunizierung von best-practise-Beispielsbetrieben im Mittelpunkt der Arbeit. Aufbauend auf den Erkenntnissen dieser ersten Phase werden dann kampagnenfähige Teilbereiche der effizenten Bioenergienutzung bearbeitet und kommuniziert. Die Projektleitung liegt beim Zentrum für nachwachsende Rohstoffe NRW im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse, wo bereits in Versuchen ein- und mehrjährige Energiepflanzen angebaut werden, eine Biogasanlage eingerichtet ist und eine Energielehrschau zur praxisnahen Veranschaulichung existiert. Unterauftragnehmer für den Bereich Biokraft- und -heizstoffe ist der P.R.O. e.V. aus Mönchengladbach. Die Ergebnisse werden insbesondere auf Landesebene über landwirtschaftliche Fachzeitzungen, über das Internet und über sonstige Öffentlichkeitsarbeit kommuniziert. Ergebnisse des Vorhabens sind die Anzahl der Beratungen, die Dokumentation von Aktivitäten, acht bis zehn best-practise Beispiele zu Bioenergien.

neue Suche

Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Präsentation zum BioConceptCar
Bauer Hubert
Die nachwachsende Produktwelt
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben