Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Entwicklung und anwendungstechnische Evaluierung neuartiger Rapsöle: Teilvorhaben 2: Transformation ausgewählter Genkonstrukte zur Erzeugung neuer Raps-Ausgangsformen

Anschrift
Julius Kühn-Institut Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI) - Institut für Züchtungsforschung an landwirtschaftlichen Kulturen
Rudolf-Schick-Platz 3 a
18190 Sanitz
Kontakt
Dr. rer. nat. Karin Sonntag
Tel: +49 38209 45-206
E-Mail: k.sonntag@bafz.de
FKZ
22006900
Anfang
01.09.2000
Ende
31.12.2003
Ergebnisdarstellung
Mit den von den Universitäten Hamburg und Aachen bereitgestellten Konstrukten wurde der Gentransfer in Rapslinien durchgeführt. Die erstellten Primärtransformanten wurden an die beteiligten Züchter zur weiteren Bearbeitung abgegeben. Der Verwertung dieser Ergebnisse ist im Zusammenhang mit den Ergebnissen der anderen Teilvorhaben zu sehen. Bei der Nutzung das alternativen Mannose-Selektionsmarkers konnte ein geeigneter Selektionsbereich für die Rapstransformation ermittelt werden. Diese Versuche werden in der BAZ Lüsewitz fortgesetzt (Folgevorhaben), da positive Aussichten für eine praktische Anwendung bestehen.
Aufgabenbeschreibung
In den vergangenen Jahren ist es durch intensive Züchtungs- und Forschungsaktivitäten gelungen, Rapsformen mit neuen Ölqualitäten zu züchten. Diese neuen Rapsformen sind besonders auf Anwendungen im Bereich nachwachsende Rohstoffe ausgerichtet. Innerhalb des Verbundvorhabens sollen einerseits die vorhandenen Ölvarianten durch Unternehmen der aufnehmenden Hand auf ihre Anwendungsmöglichkeiten geprüft werden und andererseits neue, verbesserte Rapsprototypen durch Wissenschaft und Züchtung erzeugt, sowie deren Öle gleichfalls auf ihre Anwendungsmöglichkeiten untersucht werden. Im Teilvorhaben 2 sollen definierte Prototypen transgener Rapspflanzen durch die Transformation mit entsprechenden Genkonstrukten entwickelt werden. Durch die Variation des Explantatyps und die Veränderung der Kulturbedingungen sollen die hierfür notwendigen Transfersysteme optimiert werden.

neue Suche

Link zur Broschüre
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderrichtlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben