Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Modifizierte Stärken: Teilvorhaben 2: Einfluß der Derivatisierungsbedingungen auf die Substituentenverteilung in Stärkederivaten

Anschrift
Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig - Fakultät 2 - Lebenswissenschaften - Institut für Lebensmittelchemie
Schleinitzstr. 20
38106 Braunschweig
Kontakt
Prof. Dr. Petra Mischnick
Tel: +49 531 391-7201
E-Mail schreiben
FKZ
22009798
Anfang
01.01.1999
Ende
28.02.2002
Ergebnisdarstellung
Abschlussbericht liegt vor und muss noch bewertet werden.
Aufgabenbeschreibung
Im geplante Vorhaben soll die Derivatisierung in Gegenwart von komplexierenden Metallkationen oder anderen komplexierenden Agenzien, die die Überstruktur der Stärkemoleküle und Nucleophilie der Hydroxylgruppen bzw. ihrer Anionen beeinflussen können, stattfinden. Über diesen Weg sollen neue Stärkederivate mit ungewöhnlicher Substituentenverteilung hergestellt werden. Dabei wird der Einfluß des Lösungsmittels auf die Verteilung der Substituenten untersucht und die Substituentenverteilung auf unterschiedlichen Ebenen (in der Anhydroglucoseeinheit, im Polymermolekül, über die Polymermoleküle) bestimmt.

neue Suche