Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Demonstrationsprojekt Arzneipflanzen (KAMEL); Verbundvorhaben: Zeitnahe und nachhaltige Verbesserung bestehender Band-, Kipphorden- und Flächentrockner für Kamille, Melisse und Baldrian; Teilvorhaben 2: Effizienzsteigerung der Flächentrocknung

Anschrift
Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (ATB)
Max-Eyth-Allee 100
14469 Potsdam
Kontakt
Dr.-Ing. Jochen Mellmann
Tel: +49 331 5699-321
E-Mail schreiben
FKZ
22012609
Anfang
15.04.2010
Ende
30.04.2013
Aufgabenbeschreibung
In der Produktion von Arznei- und Gewürzpflanzen stellt die Trocknung den mit Abstand energie- und kostenintensivsten Verfahrensschritt dar. Am ATB wurde deshalb ein Verfahren für die chargenweise Flächentrocknung entwickelt, bei dem Wärmepumpen mit konventioneller Lufterwärmung (Erdgas oder Heizöl) kombiniert werden. Die energetische und wirtschaftliche Effizienz kombinierter Trocknungsverfahren soll durch folgende Maßnahmen noch weiter gesteigert werden: (a) Wärmepumpentrocknung mit interner Wärmerückgewinnung, (b) Abwärmenutzung von Blockheizkraftwerken, (c) Vergleichmäßigung der Trocknung durch Strömungssimulation (CFD). Die wichtigsten Projektziele sind (1) Reduzierung des relativen Primärenergieverbrauchs auf bis zu 50 %, (2) Großtechnische Umsetzung der hierfür erforderlichen Maßnahmen, (3) Etablierung von Wärmepumpen bei Neuanlagen für die Flächentrocknung, (4) Abstraktion und Übertragung der Ergebnisse für eine branchenweite Nutzung. Grundlagen- und anwendungsorientierte Ergebnisse werden systematisch weiterentwickelt. Dabei kommt u.a. ein hocheffizienter mobiler Wärmepumpentrockner zum Einsatz. Die industrielle Umsetzung erfolgt in enger Kooperation mit zwei großen Produktionsbetrieben. An einer Flächentrocknungsanlage mit Demonstrationscharakter wird ein energetisches und wirtschaftliches Monitoring über drei Ernteperioden durchgeführt. Das Trocknungsverhalten von Kamille, Melisse und Baldrian wird produktspezifisch analysiert.

neue Suche