Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

FENAFA-Netzwerkverbund - Teilvorhaben 4d: Entwicklung eines serientauglichen Stängel-Direkthalbzeugs zur kostenoptimierten Verwertung von Bastfaserpflanzen in Kfz-Innenverkleidungsbauteilen

Anschrift
Johnson Controls GmbH
51399 Burscheid
Industriestr. 20-30
Kontakt
Kai Seeberg
Tel:
E-Mail: kai.seeberg@jci.com
FKZ
22013411
Anfang
01.06.2011
Ende
31.05.2014
Aufgabenbeschreibung
Das Ziel des Teilvorhabens besteht in der Entwicklung und anlagentechnischen Umsetzung eines Verfahrens zur direkten Verarbeitung von Ganzpflanzenrohstoffen zu flächigen Halbzeugen mit vorgegebenen Eigenschaften, die bei der Herstellung von Kfz-Innenverkleidungen Anwendung finden. Das Ziel des Teilvohabens soll durch eine planmäßige Realisierung folgender Arbeitsaufgaben erreicht werden: Entwicklung und verfahrenstechnische Umsetzung eines serienfähigen Halbzeugs aus einheimischen Flachsstängeln unter Umgehung separater Rohstoffaufbereitung, Sicherstellung der Reproduzierbarkeit der Halbzeugeigenschaften entsprechend dem Anforderungsprofil, Entwicklung eines Logistik- und Handhabungskoknzptes für das innovative Produkt, Entwicklung und Umsetzung neuartiger Verkleidungsbauteile fürs Kfz-Interieur, Scale up des entwickelten Verfahrens auf die Anlage der Fa. Isowood GmbH.

neue Suche

Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Nationaler Waldgipfel; Bild: Norbert Riehl
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Präsentation zum BioConceptCar
Bauer Hubert
Die nachwachsende Produktwelt
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben