Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Strohverbrennung in Anlagen mittlerer Leistung - Ermittlung der verfahrenstechnischen Grundlagen

Anschrift
DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Torgauer Str. 116
04347 Leipzig
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Daniela Thrän
Tel: +49 341 2434-435
E-Mail schreiben
FKZ
22013504
Anfang
01.01.2006
Ende
30.06.2008
Aufgabenbeschreibung
Ziel des Vorhabens ist die Erarbeitung eines verfahrenstechnisch optimierten Gesamtkonzeptes für eine Strohkesselanlage im dezentralen Leistungsbereich von 200 bis 400 kW. Ausgehend vom gegenwärtigen Stand der Technik sind die derzeit gegebenen Probleme bei der energetischen Nutzung von Stroh umfassend zu analysieren und bestehende Schwachstellen zu identifizieren. Darauf aufbauend werden die verfahrenstechnischen - insbesondere die brennstofftechnischen - Grundlagen der Halmgutverbrennung detailliert betrachtet und Lösungsansätze erarbeitet, mit denen die einzelnen Probleme überwunden werden können. Diese theoretisch Lösungen sind in einer Versuchsanlage zu verifizieren und entsprechende Anlagenanpassungen vorzunehmen. Mit den Ergebnissen dieser Versuche erfolgt abschließend die Zusammenführung der positiv bewerteten Lösungsansätze zu einem Gesamtkonzept für die energetische Nutzung von Stroh. Anhand dieses Gesamtkonzeptes erfolgt gemeinsam mit dem projektgebundenen Anlagenhersteller - ggf. unter Einbeziehung weiterer Hersteller - die Errichtung und umfassende technische Erprobung des Prototypen sowie die Ableitung der Vermarktungsstrategie im Rahmen eines Folgeprojektes.

neue Suche