Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Evaluierung von Winter-Ackerbohnen als Zwischenfrucht für die Biogasproduktion im ökologischen Landbau

Anschrift
Georg-August-Universität Göttingen - Fakultät für Agrarwissenschaften - Department für Nutzpflanzenwissenschaften - Abt. Pflanzenbau und Abt. Pflanzenzüchtung
von-Siebold-Str. 8
37075 Göttingen
Kontakt
Dr. Rolf Rauber
Tel: +49 551 39-4351
E-Mail: rrauber@uni-goettingen.de
FKZ
22014005
Anfang
01.10.2006
Ende
31.12.2009
Ergebnisdarstellung
Mit Körnerleguminosen als Zwischenfrucht vor Mais sollen hohe Biomasse- und Methanerträge erzielt werden, dem Mais Stickstoff zur Verfügung gestellt und Nitratauswaschung weitestgehend verhindert werden. Diese Ziele können, wie die Ergebnisse veranschaulichen, mit Winterackerbohnen in Reinsaat, noch besser aber mit Gemengen aus Winterackerbohnen und Winterroggen als Winterzwischenfrucht vor Mais erreicht werden. Die Versuche zeigten auch, dass Göttinger Winterackerbohnen bereits Temperaturen von -17.5°C unbeschadet überleben können.
Aufgabenbeschreibung
Das Potential der Winter-Ackerbohne soll erstmals für eine ökologische Energie-Erzeugung aus Biogas genutzt werden. Die Bohne soll vor „Biogas-Mais" als überwinternde Vorfrucht gestellt werden. Es sind pflanzenbauliche & züchterische Fragen zu beantworten. >>Teilaufgabe „Pflanzenzüchtung": Aus dem in Göttingen vorhandenen, einzigartigen Genpool winterharter Ackerbohnen werden die winterhärtesten mit hoher Biomasseproduktion in Feldversuchen in Zusammenarbeit mit der Fa. NPZ identifiziert. Die genetische Variation der Siliereignung, Methanausbeute, N- & S-Gehalt wird unter züchterischen Aspekten erfasst. >>Teilaufgabe „Pflanzenbau": In Feldversuchen wird die optimale Kombination von Saatzeit, Erntezeit, Bestandesdichte, Genotyp, Gemengepartner & Form der Maissaat erarbeitet. Die N-Dynamik von Reinbeständen & Gemengen (mit Nicht-Leguminosen), die Siliereigung & Methanertrag wird analysiert. Die Ergebnisse sind: (I) neue Typen von Winter-Ackerbohnen und (II) ein konkretes Konzept, diese Leguminose als überwinternde Vorfrucht ökologisch & ackerbaulich in Biogas-Fruchtfolgen einzubauen. Es werden die Chancen der Biogasproduktion in der heimischen Landwirtschaft verbessert.

neue Suche

Link zur Broschüre
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderrichtlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben