Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Untersuchung des Aufheizvorgangs beim Verpressen naturfaserverstärkter Thermoplaste und Entwicklung einer optimierten Aufheizstation: Teilvorhaben 1: Planung, Analyse und Koordination

Anschrift
Universität Bremen - Fachbereich 04 Produktionstechnik - Bremer Institut für Konstruktionstechnik
Badgasteiner Str. 1
28359 Bremen
Kontakt
Prof. Dr.-Ing Dieter H. Müller
Tel: +49 421 218-5531
E-Mail schreiben
FKZ
22015499
Anfang
01.04.2001
Ende
31.03.2003
Aufgabenbeschreibung
Naturfaserverstärkte Kunststoffe (NFK) mit thermoplastischer Matrix ersetzen in vielen technischen Bereichen zunehmend glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK). Dabei sind in Bezug auf die Verarbeitungstechnik die ursprünglich für GFK entwickelten Verfahren weitgehend übernommen worden, obwohl die werkstofflichen und physikalischen Unterschiede zwischen GFK und NFK, beispielsweise im Hinblick auf das thermische Verhalten, beträchtlich sind. Um aber sowohl das werkstoffliche Potential von NFK voll auszunutzen als auch die Verarbeitung in wirtschaftlicher Hinsicht zu optimieren, erscheint eine diesem Werkstoff angepasste Verarbeitungstechnik zwingend erforderlich. In Laboruntersuchungen soll zunächst die grundsätzliche Eignung verschiedener Aufheizkonzepte für NFK untersucht und das für diesen Werkstoff optimale Verfahren ermittelt werden. Die Ergebnisse werden anschließend an einer Serienproduktionsanlage für NFK-Bauteile verifiziert. Das ermittelte Konzept soll abschließend in Form einer Pilotanlage zum optimierten Aufheizen von NFK maschinell umgesetzt werden. Das Verfahren sowie seine technische Umsetzung soll im Erfolgsfalle auf seine Patentfähigkeit hin überprüft werden.

neue Suche