Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Verwertungsorientierte Untersuchungen an geringwertigen Laubholz-Sortimenten zur Herstellung innovativer Produkte; Teilvorhaben 4: Entwicklung von Spanplatten

Anschrift
Georg-August-Universität Göttingen - Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie - Büsgen-Institut - Forstbotanik und Baumphysiologie
37077 Göttingen
Büsgenweg 2
Kontakt
Prof. Dr. Alireza Kharazipour
Tel: +49 551 39-3488
E-Mail: akharaz@gwdg.de
FKZ
22015715
Anfang
01.04.2016
Ende
31.03.2019
Aufgabenbeschreibung
In dem Teilprojekt wird der Holzwerkstoffindustrie eine große Menge an ALh/ALn mit hohem wirtschaftlichem Potenzial vor Augen geführt, die der Verknappungs-/Konkurrenzsituation entgegenwirken und zu einer nachhaltig gesicherten Rohstoffversorgung beitragen kann. Dies ist für die vom Nadelholz dominierte Spanplatten (SP)-Industrie, die kurz- bis mittelfristig mit einer drastischen Verknappung von Fichten- und Kiefernholz konfrontiert sein wird, ein wichtiges Signal, um auch langfristig die inländische Produktion auf hohem Niveau aufrechtzuerhalten. Ziel ist die Entwicklung innovativer marktfähiger Produkte durch die Integration bisher kaum genutzter Laubhölzer in die Produktion sowie die Maximierung von Wertschöpfung und einer langfristigen CO2-Speicherung. Dies kann durch eine teilweise (SP aus Mischspänen) oder vollständige (reine Laubholz-SP) Substitution von Nadelholz durch ALh/ALn-Hölzer und Buche in den Produkten erfolgen. Da sich die Rohdichten der einzelnen ALn/ALh und Buche sehr unterscheiden, lassen sich durch geschickte Variationen der für die Deck- /Mittelschicht verwendeten Hölzer die Eigenschaften von SP gezielt beeinflussen. Ferner sollen neue Technologien zur Verarbeitung der Laubhölzer entwickelt und bis zur Praxistauglichkeit gebracht werden. Hierdurch sollen gleichzeitig neue und für diese Rohstoffe spezifische Produkte mit hohem Marktpotenzial entwickelt werden. Herstellung/Nutzung von Spänen aus Buche, ALh/ALn; Optimierung Herstellungsprozess; Entwicklung industrietauglicher Rezepturen auf Basis der Rohstoffe; Einsatz versch. konventioneller Bindemittel zur Produktion von Misch- und reinen Laubholz-SP in Abhängigkeit der Rohdichte und dem Mischungsverhältnis Laub- zu Nadelholz und verschiedener Laubhölzer; Untersuchung der Kombination verschiedener Holzarten zur Herstellung von SP in Abhängigkeit der morphologischen, chemischen und mechanischen Eigenschaften; Optimierung der SP-Eigenschaften durch gezielte Variation der Prozess-/Produktparameter

neue Suche

Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Präsentation zum BioConceptCar
Bauer Hubert
Die nachwachsende Produktwelt
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben