Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

 

Verbundvorhaben: Entwicklung eines multifunktionalen Klebstoffsystems zur Abbildung von Schadensszenarien in Holztragwerken; Teilvorhaben 2: Entwicklung einer Klebstoffformulierung mit sensorischer Funktionalität

Anschrift
Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen
45897 Gelsenkirchen
Neidenburger Str. 43
Kontakt
Prof. Dr. Klaus-Uwe Koch
Tel: +49 2361 915-456
E-Mail: klaus-uwe.koch@w-hs.de
FKZ
22024618
Anfang
01.02.2019
Ende
31.01.2022
Aufgabenbeschreibung
Zentrale Zielsetzung des Projektes ist die Entwicklung von sensitiven Klebstoffsystemen für den Holzbau und einer Prozesstechnik zur reproduzierbaren Herstellung ökonomisch relevanter Holzklebstofffugen zum Abbilden von Schadensszenarien in statisch relevanten Bereichen geklebter Holzkonstruktionen. Genutzt werden dazu die (di)elektrischen Eigenschaften entsprechender multifunktioneller Klebefugen. Diese werden im Projket auf der Basis von Polyurethan-Klebstoffen hergestellt, auf den Werkstoff Holz angepasst und die relevanten Applikationseigenschaften untersucht. Nach einer Optimierung soll dann ein Scale-Up für den industriellen Einsatz geprüft werden.

neue Suche

 
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
 
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
 
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
 
Girls Day am 28. März 2019
 
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Präsentation zum BioConceptCar
 

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert
 
Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben