Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Neue Chancen für Holzwerkstoffe - Entwicklung von innovativen und formaldehydfreien Verbundwerkstoffen

Anschrift
Georg-August-Universität Göttingen - Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie - Büsgen-Institut - Forstbotanik und Baumphysiologie
Büsgenweg 2
37077 Göttingen
Kontakt
Prof. Dr. Alireza Kharazipour
Tel: +49 551 39-3488
E-Mail: akharaz@gwdg.de
FKZ
22026105
Anfang
01.08.2006
Ende
31.07.2009
Ergebnisdarstellung
Es konnte in zahlreichen Versuchsanordnungen die Verwendung unterschiedlicher Silansystemen und die damit kombinierten positiven Einflusse auf die mechanisch-technologischen Eigenschaften der hergestellten Holzwerkstoffe überprüft und bestätigt werden. Die Verwendung von Hydrosylan sowohl als alleinige Bindemittel als auch als Additive zu konventionellen Bindemitteln bewirkte in den meisten Fällen eine deutliche Verbesserung speziell bei den überprüften Festigkeiten der im Labor- und Pilotmaßstab hergestellten Mitteldichten Faserplatten und dreischichtigen Spanplatten. Des Weiteren stellte sich bei den durchgeführten Versuchen heraus, dass die Verwendung von Silanen als Additive zu konventionellen Bindemitteln, als Additive zu naturnahen Bindemitteln und als alleinige Bindemittel bei der Herstellung von Mitteldichten Faserplatten mehr Möglichkeiten bietet als bei der Herstellung von dreischichtigen Spanplatten. Gründe hierfür liegen in den unterschiedlichen verfahrenstechnischen Abläufen bei der Produktion dieser Holzwerkstofftypen. Die Verwendung von Silanen und naturnahen Bindemitteln führt zur Verbesserung der Eigenschaftsprofile naturnaher Bindemittel. Dies zeigte sich in wichtigen Bindemittelkenngrößen wie Viskosität, Reaktionszeit, Topfzeit und Aushärtegeschwindigkeit. Allerdings ist die Zugabe von wasserbasierten Silansystemen durch ihren recht geringen Feststoffgehalt zu naturnahen Bindemitteln begrenzt, da der Gesamtfeststoffgehalt der so produzierten Bindemittelflotte bei zu hohen Silananteilen sehr gering wird. Die Verbesserung der analytisch ermittelten Eigenschaftsprofile naturnaher Bindemittel unter Verwendung von Silansystemen konnte auch bei der Herstellung von Holzwerkstoffen mit diesen Bindemitteln bestätigt werden. Es waren deutliche Verbesserungen in den mechanisch-technologischen Eigenschaften dieser Holzwerkstoffe feststellbar. Durch die Silanisierung von Span- und Fasermaterial kann der Wirkungsgrad der Silane als Haftvermittler bei den Ho
Aufgabenbeschreibung
Organofunktionelle Silane sind im besonderen Maß als Bindemittel dazu geeignet Holzwerkstoffe mit hohen mechanisch-technologischen Eigenschaften herzustellen. Die Produktion und Verwendung dieser Holzwerkstoffe ist frei von gesundheitsschädlichen Emissionen. Neben der Verwendung von reinen Silanen als Bindemittel können Silane auch kombiniert mit naturnahen Bindemitteln zur Herstellung von Holzwerkstoffen eingesetzt werden.: (1) Entwicklung innovativer Holzwerkstoffe unter Verwendung von Silanen als Bindemittel. Untersuchung der Vernetzungsmechanismen und -kinetik der Silansysteme allein bzw. in Kombination mit Standard- oder naturnahen Bindemitteln, Wechselwirkung von Silanen und Bindemitteln. (2) Herstellung von formaldehydfreien Holzwerkstoffen t. (3) Verbesserung der physikalisch-technologischen Eigenschaften von naturnahen Bindemitteln auf Protein-, Lignin- und Stärkebasis durch den Einsatz von Silanen. In Kooperation zwischen einem Hochschulinstitut und zwei Industrieunternehmen wird erstamlig ein neuartiges Bindemittel auf Silanbasis entwickelt.

neue Suche

Link zur Broschüre
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderrichtlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert hat Geburtstag

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

Die nachwachsende Produktwelt