Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Optionen für eine konsistente Förderung erneuerbarer Energieträger

Anschrift
Institut für Weltwirtschaft
24105 Kiel
Kiellinie 66
Kontakt
Prof. Dr. Gernot Klepper
Tel: +49 431 8814-485
E-Mail: gernot.klepper@ifw-kiel.de
FKZ
22031512
Anfang
15.06.2013
Ende
31.07.2014
Aufgabenbeschreibung
Derzeit existiert keine systematische Förderung, die verschiedenen erneuerbaren Energien (EE) gleiche Wettbewerbsbedingungen bezüglich ihres Beitrags zum Klimaschutz garantiert. Dies hat zu beträchtlichen Verzerrungen geführt und verursacht volkswirtschaftliche Kosten. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von drei Optionen für eine konsistente Förderung von EE: 1. Integration der Förderung EE in das Emissionshandelssystem (ETS) einschließlich der Ausweitung des ETS, 2. Kohlenstoffsteuer auf fossilen Energieträger, die nicht vom ETS erfasst werden und 3. Subventionen in Höhe der Treibhausgaseinsparung gemäß der heutigen ETS-Preise bzw. von für die Erreichung der Klimaziele der Bundesregierung erforderlichen ETS-Preisen.

neue Suche

 
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
 
Förderportal des Bundeseasy-OnlineFormularschrank des BMEL
 
 
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Präsentation zum BioConceptCar
 

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert
 
Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben