Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

ForestValue: Innovative Lösungen für das zukünftige Bauen mit Brettsperrholz

Anschrift
Technische Universität München - Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion
80333 München
Arcisstr. 21
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Stefan Winter
Tel: +49 89 289-22416
E-Mail: winter@bv.tum.de
FKZ
22034718
Anfang
01.03.2019
Ende
28.02.2022
Aufgabenbeschreibung
Der mehrgeschossige Holzbau hat sich in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt. Ein bedeutendes Element war hierbei die Entwicklung von Brettsperrholz (BSP) und seine Akzeptanz als effizientes, vielseitiges, nachhaltiges und zuverlässiges Bauprodukt. Im Hinblick auf seinen Einsatz in lastabtragender Funktion (Bauteilebene und Tragwerksebene) ergeben sich jedoch auch heute noch offene Fragestellungen. InnoCrossLam hat das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit von Brettsperrholz als vielseitig einsetzbares Bauprodukt noch weiter zu steigern. Dies soll erreicht werden durch Untersuchungen mit dem Ziel der Entwicklung von Methoden zur Steigerung der Vorhersagbarkeit des Verhaltens von Brettsperrholz in anspruchsvollen Bemessungssituationen, welche heutzutage weder in Handbüchern noch in der aktuell laufenden Überarbeitung der Bemessungsnormen (Eurocode 5) abgedeckt sind. Darüber hinaus soll die Funktionalität von Brettsperrholz erweitert werden, indem dieses thermisch aktiviert wird. Durch die Integration von Kanälen in das Brettsperrholz, durch welche erwärmte oder gekühlte Luft geleitet wird, wird das Bauprodukt ein integraler Bestandteil des Heiz- und Kühlsystems des Gebäudes. Die Interdisziplinarität und Praxisrelevanz des Projektes wird sichergestellt durch die Einbeziehung von Architekten und Ingenieuren, welche die praktischen Herausforderungen beim Bauen mit Brettsperrholz definieren. Anschließend werden für diese Herausforderungen durch die Projektpartner unter Zuhilfenahme modernster wissenschaftlicher Methoden Lösungen erarbeitet. Die zu behandelnden Themen verknüpfen eine Vielzahl von Disziplinen: Tragwerksplanung, Holzmechanik, Bauphysik, Brandschutz und Schallschutz, der Ansatz im Projekt ist dementsprechend multidisziplinär und ganzheitlich. Die erwarteten Lösungen für die Planung und Bemessung von Brettsperrholz in neuen Anwendungsgebieten und Bemessungssituationen werden die Wettbewerbsfähigkeit dieses nachhaltigen Bauproduktes weiter erhöhen.

neue Suche

Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Nationaler Waldgipfel; Bild: Norbert Riehl
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Präsentation zum BioConceptCar
Bauer Hubert
Die nachwachsende Produktwelt
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben