Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

ForestValue: Verbesserung des Brandschutzes für Konstruktionen mit Ingenieurholzbauprodukten und -systemen; Teilvorhaben 2: Erarbeitung von brandschutztechnischen Konstruktions- und Bemessungsregeln

Anschrift
Technische Universität München - Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion
80333 München
Arcisstr. 21
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Stefan Winter
Tel: +49 89 289-22416
E-Mail: winter@bv.tum.de
FKZ
22036718
Anfang
01.04.2019
Ende
31.03.2022
Aufgabenbeschreibung
Das europäische Verbundprojekt FIRENWOOD – „Improved fire design of engineered wood systems in buildings" beschäftigt sich mit dem Aspekt des Brandschutzes von geklebten ingenieurtechnischen Holzbauprodukten und –systemen. Ziel ist es die Grundlagen für brandschutztechnische Nachweise und die Sicherheit geklebter ingenieurtechnischer Holzbauprodukte und -systeme für Wohn- und Zweckbauten in Holzbauweise bereitzustellen. Hierfür sollen (i) brandschutztechnische Bemessungskonzepte und Strategien entwickelt, bestehende Konzepte weiter optimiert sowie Wissenslücken geschlossen werden und (ii) geregelte Prüf- und Klassifikationsysteme für die brandschutztechnische Sicherheit von Klebstoffsystemen und Verklebungen im Holzbau erarbeitet werden. Über das Teilprojekt (FIREConnect) des Lehrstuhls für Holzbau und Baukonstruktion erfolgt die Identifikation brandschutztechnischer Anforderungen und Hemmnisse zur Erarbeitung weiterführender Handlungsstrategien. Technischer Fokus im Teilprojekt liegt auf der Bereitstellung von brandschutztechnischen Konstruktions- und Bemessungsregeln für Holzbauanschlüsse mit eingeklebten Verbindungsmitteln. Das Vorhaben gliedert sich sowohl in theoretische und experimentelle Ansätze. Nach Grundlagenermittlung zu Anforderungen, Hemmnissen und zum Stand der Technik werden Hochtemperatur- und Brandversuche sowie numerische Untersuchungen zum Feuerwiderstandsverhalten von Bauteilanschlüssen mit eingeklebten Verbindungsmitteln durchgeführt und daraus allgemeine Beurteilungsverfahren für die Bauteilbemessung und die Klassifikation und Prüfung von Klebstoffsystemen für den Holzbau abgeleitet. Diese dienen dem konstanten Dialog mit Interessensvertretern und der Bauaufsicht zur Erarbeitung von Handlungsstrategien. Über die Ergebnisse des Vorhabens soll eine geregelte und brandschutztechnisch sichere Anwendung des Holzbaus europaweite unterstützt werden.

neue Suche

Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Präsentation zum BioConceptCar
Bauer Hubert
Die nachwachsende Produktwelt
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben