Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Einfluss von Bio-Hydrauliköl auf die Effizienz einer mobilen Arbeitsmaschine

Anschrift
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen - Fakultät 4 - Maschinenwesen - Institut für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen
Campus Boulevard 30
52074 Aachen
Kontakt
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Katharina Schmitz
Tel: +49 241 80-477-01
E-Mail: katharina.schmitz@ifas.rwth-aachen.de
FKZ
22400618
Anfang
01.01.2019
Ende
31.12.2020
Aufgabenbeschreibung
Ziel des Projektes ist es den Einfluss von Bio-Hydrauliköl auf den Wirkungsgrad eines marktüblichen 18 t Mobilhydraulikbaggers zu untersuchen. Mögliche Wirkungsgradsteigerungen und die damit verbundenen Einsparpotentiale an Kraftstoff können zur Steigerung des Marktanteils von Bio-Schmierstoffen beitragen. Das beantragte Projekt kann somit insbesondere zu dem Themenschwerpunkt „Biobasierte Produkte und Bioenergieträger" des Förderprogramms „Nachwachsende Rohstoffe" einen Beitrag zur weiteren Etablierung einer biobasierten Wirtschaft leisten.

neue Suche

Link zur Broschüre
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderrichtlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben