Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Energy Cluster

Das Ostseeprogramm„Baltic Sea Region Programme“ hat ein neues Instrument, Clusterinitiativen, vorgestellt, um die Zusammenarbeit der Projekten zu fördern. Die Hauptziele dieser vier Initiativen mit den Themen Energie, Transport, Innovation und Wasser sind die Verbreitung und erhöhte Nutzung der in Projekten produzierten Ergebnisse und Kenntnisse. 

Acht Projekte mit Energiebezug (Baltic Biogas Bus, Urb.Energy, Bioenergy Promotion, COOL Bricks, Public Energy Alternatives, Longlife, REMOWE, SPIN) nahmen an dem im September 2012 abgeschlossenen Cluster „Energieeffizienz und Erneuerbare Energien“ teil, in welchem die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe die Projekte „Bioenergy Promotion“ und „Bioenergy Promotion 2“ repräsentierte.

Alle teilnehmenden Projekte und Partner hatten gemeinsame Interessen an nachhaltigen Energielösungen in der Cluster-Region. Der Cluster trug durch die Förderung erneuerbarer Energien, nachhaltiger Technologien und der Energieeffizienz im urbanen Umfeld sowie durch die Ressourcenschonung im Gebäudesektor zum Klimaschutz bei. Dies wurde durch eine verstärkte Zusammenarbeit innerhalb des Netzwerkes der Cluster-Projekte und eine Stärkung der Öffentlichkeitswirkung der Projektergebnisse erreicht.

Die Homepage des Clusters finden Sie hier.


Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben