Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

ETIP-B-SABS 2

European Technology and Innovation Platform Bioenergy – Support of Renewable Fuels and Advanced Bioenergy Stakeholders 2

Das Projekt „Europäische Technologie- und Innovationsplattform Bioenergie – Unterstützung der Stakeholder für erneuerbare Kraftstoffe und Bioenergie 2“ (ETIP-B-SABS 2) wird durch das europäische Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 finanziert. Die Projektlaufzeit beträgt drei Jahre (September 2018 bis August 2021).

ETIP-B-SABS 2 wird die Zusammenarbeit von Akteuren aus dem Bereich erneuerbare Energieträger und Bioenergieträger in der Energieunion und insbesondere beim strategischen Energietechnologieplan (Strategic Energy Technology Plan, SET-Plan) der EU unterstützen und stärken. ETIP-B-SABS 2  verfolgt das Ziel, sich aktiv mit diesen Interessengruppen zu befassen und ihre Bedürfnisse mit der Politik der Europäischen Kommission zu verknüpfen. Das Projekt soll folgende Beiträge leisten:

  • Unterstützung und Weiterentwicklung der SET-Plan-Aktivitäten und der strategischen F & E-Umsetzungspläne;
  • Zusammenarbeit und Interaktion mit anderen relevanten Initiativen in Bezug auf erneuerbare Kraftstoffe, Dekarbonisierung von Verkehr, Bioenergie und Biomasse-Valorisierung / biobasierte Wertschöpfungsketten;
  • Bereitstellung von wissenschaftlich fundierten und aktuellen Informationen über den Sektor für erneuerbare Brennstoffe und Bioenergie;
  • Einbeziehung von Interessengruppen, um die Perspektive der Akteure und die soziotechnischen Aspekte der Technologieentwicklung und -umsetzung besser zu verstehen; mit besonderem Fokus auf die Unterstützung von Öffentlichkeitsarbeit und Engagement von Akteuren in der Zivilgesellschaft;
  • Unterstützung der Europäischen Kommission und der Mitgliedstaaten bei der Festlegung von Forschungsprogrammen und Finanzierungsinstrumenten, wobei gleichzeitig der Bedarf an TRL-Forschung verringert und marktnahe Technologien vorangetrieben werden.

Aufbauend auf einer 12-jährigen Erfahrung der Unterstützung der Europäischen Technologieplattform für Biokraftstoffe (EBTP) und der ETIP Bioenergy, zielt das Projekt auf einen stärkeren Zusammenhalt von Bioenergie/Erneuerbaren Kraftstoff-Stakeholdern ab, indem es Diskussionen und Interaktionen zu aktuellen Themen der innovativen Bioenergie anregt. Wichtige Instrumente zur Erreichung dieses Ziels sind die ETIP Bioenergy-Website, Factsheets, Berichte, Newsletter und Networking-Veranstaltungen auf verschiedenen Ebenen. Das Projekt wird wissenschaftlich fundierte, faktenbasierte Informationen zu technischen und nichttechnischen Bioenergiethemen erarbeiten.

Das Konsortium besteht aus 5 Partnern aus 4 Ländern. Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe  e.V.(FNR) ist verantwortlich für die Gesamtkoordination des Projekts. Weitere Projektpartner sind: Bioenergy 2020+ aus Österreich, ETA Florence Renewable Energy aus Italien, INZE Iniziativa Centro Europea aus Italien und RISE Innventia AB aus Schweden.

Weitere Informationen

 

Ansprechpartner bei der FNR: Sophie Kruse

 

ETIP-B-SABS 2

Dieses Projekt wird durch das Förderprogramm Horizont 2020 der Europäischen Gemeinschaft für Forschung und Innovation mit der Fördernummer 825179 finanziert.

 

 

 

 

zurück

EU flag
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben