Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, verwenden Sie
bitte folgenden Link: https://www.fnr.de/newsletter-wald-q2.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
 
Juni 24
 
 

Editorial

 
 
Jürgen Heup, Referent Öffentlichkeitsarbeit
 

Liebe Leserinnen und Leser,

acht Jahre sind seit der letzten KWF-Tagung vergangen. Dazwischen liegt die coronabedingte Verschiebung der sonst alle vier Jahre stattfindenden Praxisveranstaltung. Vom 19. bis 22. Juni 2024 steht Waldarbeit endlich wieder im Mittelpunkt, wird in einem Waldstück im hessischen Schwarzenborn die neueste Forsttechnik vorgeführt.

Manch einer wird sich wundern, wie leise Forstmaschinen mittlerweile fahren - oder fliegen. Denn die Forsttechnik entwickelt sich rasant: Ob Portalschreitwerk oder Pflanzdrohne - der Campus Forst bietet Besuchenden einen Einblick in die Entwicklungslabore der Forscher für den Forst. Die FNR lädt Sie als Partner zu dieser Sonderschau ebenso ein wie zur Zukunftswerkstatt am 22. Juni von 10.00 bis 12.00 Uhr, ebenfalls auf dem Campus-Forst-Gelände.

Aber auch unser aktueller Newsletter ist wie ein Schaufenster der Forstwissenschaft, denn hier finden Sie die aktuellen Themen und Termine aus der forstlichen Forschungswelt.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre und würde mich freuen, Sie auf der KWF-Tagung in Schwarzenborn am Stand der FNR begrüßen zu dürfen.

Ihr

Jürgen Heup

 
 
 
 

Aktuelles aus der FNR

Die KWF-Tagung, hier ein Luftbild aus dem Jahre 2012 aus Bopfingen in Baden-Württemberg. Die erste Tagung fand vor 60 Jahren in Lüneburg statt. Quelle: KWF
 
 

Die FNR auf der 18. KWF-Tagung

Zukunftsweisende Forschung zu Wald und Holzthemen…

weiterlesen

 
 
Ergebnisse der Waldzustandserhebung 2023 Die Bäume in Deutschland leiden unter den Folgen der Klimakrise. Dürre und hohe Temperaturen – aber auch der Befall mit Parasiten – setzen den Wäldern zu. Die jährliche Waldzustandserhebung dokumentiert seit den 1980er-Jahren, wie sich der Wald unter den oben genannten Bedingungen verändert. Foto: BMEL
 
 

Waldzustand: Nur jeder fünfte Baum ist gesund

Waldzustandserhebung 2023 zeigt schlechten Zustand…

weiterlesen

 
 
Der neue Walbrandindex stellt die Waldbrandgefährdung mit einem 1x1 Kilometer Raster in deutlich höherer Auflösung dar als sein Vorgänger; Quelle: DWD Braunschweig - Zentrum für Agrarmeteorologische Forschung
 
 

Innovation im Waldbrandschutz

Prognoseinstrument für Waldbrände verbessert/Neuer Waldbrandgefahrenindex ab 1. November 2024…

weiterlesen

 
 
Natürliche Waldentwicklung auf 5 % der Waldfläche ist laut Kriterienkatalog obligatorisch, wenn die Waldfläche 100 Hektar überschreitet. Für Betriebe, deren Waldfläche 100 Hektar oder weniger beträgt, ist das Kriterium freiwillig. Foto: FNR/S. Wildermann
 
 

Mehr Klimaschutz im Wald: Bund stellt rund 130 Mio. Euro für Waldbesitzende zur Verfügung

BMUV und BMEL führen erfolgreiches Förderprogramm „Klimaangepasstes Waldmanagement“ fort…

weiterlesen

 
 
Cover FNR-Jahresbericht 2022/23, Quelle: FNR
 
 

Jahresbericht 2022/23 der FNR erschienen

Fast 1.300 Projekte für Klimaschutz und -anpassung, Energie- und Rohstoffwende…

weiterlesen

 
 
 

"Waldblick"

 
 

„Förster mit Laptop“ könnte das Motiv unseres Juni-Waldblicks heißen, das auch in unserem Bilderpool zu finden ist. Das Foto entstand während der Bundeswaldinventur 2022 und wird gerne als Motiv für die Digitalisierung in der Forstwirtschaft verwendet. Das Bild vom Förster, der nur mit Dackel und Flinte durch den Wald streift, ist längst überholt. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Das zeigt auch unsere Seminarreihe „Digitalisierung Forst und Holz“, die den Praxisbezug der Digitalisierung im Cluster Forst und Holz aufgreift. Der nächste Termin ist bereits die 9. Veranstaltung zum Thema „Schädlingsmonitoring, Detektion von Sturmschäden und deren Bewältigung“ und findet am 13.06.2024 statt: eine Online-Veranstaltung, also Teilnahme per Laptop. Foto: Axel Schmidt

 
 
 
 

Wissenswertes aus den Förderprojekten

 
 

Sturmschäden im Forst erkennen

Podcast „Die Überflieger“ zu WINMOL-Forschungsergebnissen…

weiterlesen

 
 
Mischwald
 
 

Optimierte Bauholz-Gewinnung angesichts des Klimawandels

Waldklimafonds-Projekt liefert neue Erkenntnisse…

weiterlesen

 
 
Simulation eines Holzpolters in der Software „HoPoSim“; Foto: Arbeitsgemeinschaft Rohholz e.V.
 
 

Neue Software erleichtert Rundholzvermessung

Projekt „HoBeOpt“ optimiert Logistik von Wald bis Sägewerk…

weiterlesen

 
 
Ausgereift: Unter Baumkronen flugtaugliche Drohnen können Waldinventur und Bestandsplanung optimieren. Im Projekt Autodrone wurde neben einer Steuerungstechnologie für Drohnen im Wald auch eine Cloud-Umgebung zur Datenübertragung in Echtzeit entwickelt. Quelle: Robert Richter, TU Dresden
 
 

Drohnen als Datensammler im Wald

Expertenteam entwickelt Steuerungstechnologie für autonome Forstinventur…

weiterlesen

 
 
 

Meldungen aus dem Netzwerk

 
 

PEFC-Kampagne für Kommunikationspreis nominiert

„Mein Wald ist für Dich da“ ist auf der Shortlist des Deutschen Preises für Onlinekommunikation …

weiterlesen

 
 
 
 

Jung und waldaffin

Studie der SDW stellt Einstellungen der Jugend zum Wald dar…

weiterlesen

 
 
Gruppenfoto mit 14 Personen im Großen Hörsaal in Göttingen
 
 

Innovationen im Bereich Forst und Holz

Fachbeiträge der NHN-Tagung online…

weiterlesen

 
 
 
 

6. Runder Tisch Digitalisierung Forst und Holz

Ergebnispräsentation in Fulda…

weiterlesen

 
 
 

Veranstaltungen

 
 

24.07.24

 
 

online

 
 
 
 

Online-Tagung zum „Baum des Jahres - die Mehlbeere“

mehr Informationen

 
 
 
 
 

12.09.24 -
15.09.24

 
 

Mühlengeez

 
 
 
 

MeLa - Mecklenburgische Landwirtschaftsausstellung 2024

mehr Informationen

 
 
 
 
 

13.09.24 -
15.09.24

 
 

bundesweit

 
 
 
 

Deutsche Waldtage 2024

mehr Informationen

 
 
 
 
 

18.09.24 -
22.09.24

 
 

Fulda

 
 
 
 

71. Forstvereinstagung

mehr Informationen

 
 
 
 
 

24.09.24 -
28.09.24

 
 

Saarbrücken

 
 
 
 

37. Deutscher Naturschutztag 2024

mehr Informationen

 
 
 
 
 

23.10.24

 
 

online

 
 
 
 

Waldklimafonds-Themennachmittag: Verbundvorhaben FraxForFuture

mehr Informationen

 
 
 
 
 

26.11.24

 
 

online

 
 
 
 

Waldklimafonds-Themennachmittag: Klimaschützer Waldboden

mehr Informationen

 
 
 
 
Folgen Sie uns:   

Unter https://www.fnr.de/service/unsere-mailings können Sie Ihre Einstellungen ändern oder sich von unseren Mailings abmelden.

Sollten Links aus Sicherheitsgründen nicht klickbar sein, kopieren Sie folgenden Link in Ihren Internetbrowser: https://www.fnr.de/index.php?id=17996

Verantwortlich für den Inhalt:

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)
OT Gülzow
Hofplatz 1
18276 Gülzow-Prüzen
Telefon +49 3843 6930-0
E-Mail: info@fnr.de
Internet: www.fnr.de

Vorsitzender des Vorstands: Bernt Farcke
Registergericht: Amtsgericht Rostock, Registernummer: VR 3216
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE245758755
Inhaltlich Verantwortlicher: Dr.-Ing. Andreas Schütte