Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Aktuelle Nachricht

12.04.17

Bioökonomie und nachwachsende Rohstoffe - Informationsmaterialien für berufsbildende Schulen

Zeitbild-Verlag gibt mit Unterstützung von BMEL neue Materialien heraus

Der Zeitbild-Verlag veröffentlicht mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Informationsmaterialien für Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen.

Nachhaltigkeit, Bioökonomie und der Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen sind wichtige Themen, auch und insbesondere für den Unterricht in Berufsschulen.

Folgende Materialien sind jetzt im Rahmen des Projektes „Nachwachsende Rohstoffe als Unterrichtsthema in Berufsschulen im Berufsfeld Bauen“, gefördert aus dem „Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe“ des BMEL, erschienen:

1. Basismodul „Nachwachsende Rohstoffe“ (61 Seiten)

Das Basismodul bietet eine Einführung in die Themen Bioökonomie und Nachhaltigkeit und zeigt die breite stoffliche und energetische Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen auf. Die Informationen sind auch für Schülerinnen und Schüler geeignet, in deren Berufsfeld das Thema nachwachsende Rohstoffe noch eine eher untergeordnete Rolle spielt. Es werden Aspekte des Ressourcen- bzw. Klimaschutzes von nachwachsenden Rohstoffen aufgegriffen, da diese Themen in der Berufsschule mittlerweile eine gewisse Bedeutung erlangt haben.

2. Aufbaumodul „Bauen und Baustoffe“ (53 Seiten)

Das Aufbaumodul „Bauen und Baustoffe“ gibt einen Überblick über die Vielfalt und Leistungsfähigkeit moderner Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen und vertieft die Informationen des Basismoduls. Es richtet sich an Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler in den Bauberufen.

3. Fachmodul „Dämmen und Dämmstoffe“ (40 Seiten)

Das Modul enthält alle wichtigen Informationen rund um das Thema nachwachsende Dämmstoffe. Es orientiert sich dabei an berufsspezifischen Lehrinhalten und der beruflichen Praxis. Die Erarbeitung erfolgte unter Mithilfe von Fachautoren und Fachleuten aus diesem Tätigkeitsfeld.

4. Fachmodul „Trockenbau“ (27 Seiten)

Trockenbau mit nachwachsenden Rohstoffen unterscheidet sich grundsätzlich nicht vom Trockenbau mit konventionellen Materialien. Welche Vorteile der nachhaltige Trockenbau jedoch gegenüber dem herkömmlichen bietet und welche Materialien dabei zum Einsatz kommen können, zeigt das entsprechende Fachmodul.

Die Materialien stehen als Download zur Verfügung: http://www.zeitbild.de/2016/12/20/nachwachsende-rohstoffe-und-biooekonomie/

Modularer Aufbau der Infomaterialien zu nachwachsenden Rohstoffen


 
Die grün markierten Infomaterialien sind bereits erschienen und hier downloadbar, weitere Module sollen bis August 2017 erscheinen. Grafik: Zeitbild-Verlag

Weitere Informationen zum noch laufenden Vorhaben „Nachwachsende Rohstoffe als Unterrichtsthema in Berufsschulen im Berufsfeld Bauen“ finden Sie in der Projektdatenbank der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. unter dem Förderkennzeichen 22006514.

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Nicole Paul
Tel.: +49 3843 6930-142
Mail: n.paul(bei)fnr.de

PM 2017-03