Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Aktuelle Nachricht

18.10.17

ForestValue Aufruf: BMEL fördert transnationale Forschung im Bereich Forst und Holz

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) nimmt im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) an dem gemeinsamen Forschungsaufruf des ERA-NET Cofund „ForestValue“ zur Förderung von Innovationen im Bereich der Forst-basierten Bioökonomie teil.

Der ERA-NET Co-fund on innovative forest-based bioeconomy - ForestValue ist ein Zusammenschluss, der die drei forstlich fokussierten Netzwerke WoodWisdomNet, Foresterra und Sumforest vereint. Die Förderinitiative besteht aus 29 Förderorganisationen aus 19 Ländern, und wird durch das Förderprogramm Horizon 2020 der EU gefördert. Im Rahmen der aktuellen Bekanntmachung mit einem voraussichtlichen Gesamtbudget von ca. 25 Mio. € können bis zum 23. Januar 2018, 13:00 Uhr Projektvorschläge für transnationale FuE-Vorhaben zentral über das ForestValue Submission System auf der ForestValue WebSite eingereicht werden. Deutsche Antragsteller sind zudem verpflichtet, parallel zur zentralen Einreichung des pre-proposals ein deutschsprachiges Zusatzformular auszufüllen und an s.lulies(bei)fnr.de sowie r.heggemann(bei)fnr.de zu senden.

Im Fokus der Bekanntmachung stehen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die dazu beitragen, die globale Wirtschaft unabhängig von fossilen und anderen nicht-erneuerbaren Rohstoffen zu machen und eine biobasierte Ökonomie aufzubauen.

Projektideen (pre-proposals) können in folgenden Themenbereichen eingereicht werden:

  • die nachhaltige Bewirtschaftung von Wäldern und
  • neue Produktionstechnologien, industrielle Verarbeitung, Produkte und Dienstleistungen im Forst- und Holz-Sektor

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) stellt vier Millionen Euro aus dem Förderprogramm „Nachwachsende Rohstoffe“ für die Realisierung innovativer, anwendungsorientierter FuE-Projekte, die über den Stand der Technik hinausgehen, zur Verfügung.

Vorhaben, die auf Maßnahmen zur Anpassung des Waldes an den Klimawandel, der Sicherung der Klimaschutzfunktion des Waldes (der Wald als CO2-Senke) oder Verwertung von aus der Landwirtschaft stammender biogenen Rohstoffe zielen, können nicht gefördert werden.

Der vollständige Bekanntmachungstext sowie alle notwendigen Informationen zu Teilnahmebedingungen und Antragsverfahren sind auf der ForestValue Homepage www.forestvalue.org, auf www.woodwisdom.net sowie auf der Website der FNR für die Bekanntmachung hinterlegt.

Ansprechpartner für deutsche Interessenten sind:


Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Carina Lemke
Tel.: +49 3843 6930-169
Mail: c.lemke(bei)fnr.de 

PM 2017-61