Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Aktuelle Nachricht

Biobasierte Leichtbauwerkstoffe für Windkraftanlagen

Vorstellung erster Ergebnisse der ESF-geförderten Nachwuchsforschergruppe ecoWing

Mit der Veranstaltung „ecoWing – Biocomposites für Windkraft“ führt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) am 30. März 2022 ihre Seminarreihe zu Bioverbundwerkstoffen fort.

Biobasiert und leicht – Bioverbundwerkstoffe sind eine nachhaltige Alternative zu klassischen Faserverbundwerkstoffen. Dennoch werden sie aktuell nur in wenigen Bereichen eingesetzt. Das liegt auch daran, dass es an reproduzierbaren und automatisierbaren Fertigungsverfahren für Bauteile aus Bioverbundwerkstoffen fehlt.

Genau hier setzt die vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Freistaat Sachsen geförderte Nachwuchsforschergruppe ecoWing der TU Chemnitz an. Die Gruppe will entsprechende Fertigungsverfahren für biobasierte Sandwich-Strukturen mit hoher geometrischer Flexibilität entwickelt. Am Ende soll mit der Fertigung eines Rotorblatts für Kleinwindkraftanlagen die Übertragbarkeit der Projektergebnisse aus dem Labormaßstab in die praxisnahe Anwendung demonstriert werden.

Auf dem vierten Seminar der Reihe „Bioverbundwerkstoffe – Chancen und Herausforderung“, das am 30. März von 10-12 Uhr stattfindet, stellen die Nachwuchsforscherinnen und -forscher erste Ergebnisse unter dem Titel „Biocomposites für Windkraft“ dar.

Programm: https://veranstaltungen.fnr.de/bioverbundwerkstoffe/programm,

Anmeldung: https://veranstaltungen.fnr.de/bioverbundwerkstoffe/anmeldung.

Hintergrund:

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert die Forschung und Entwicklung von Bioverbundwerkstoffen seit längerer Zeit mit guten Ergebnissen. Um die Werkstoffgruppe und ihre Einsatzbereiche breiter bekannt zu machen, richtet die FNR, Projektträger des BMEL, die Seminar-Reihe „Bioverbundwerkstoffe – Chancen und Herausforderungen“ aus.

Die Seminarreihe richtet sich an Vertreter der verarbeitenden Industrie und an Studierende und Lehrende an Fach- und Hochschulen sowie Universitäten. Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei.

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
Gabriele Peterek
Tel.: +49 3843 6930-119
Mail: g.peterek(bei)fnr.de

News 2022-12

 

Windkraftanlagen - in Zukunft aus Bioverbundwerkstoffen, Quelle: Adobe Stockbild

Windkraftanlagen - in Zukunft aus Bioverbundwerkstoffen, Quelle: Adobe Stockbild