Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Aktuelle Nachricht

BMEL startet Förderaufruf: Waldnaturschutz und nachhaltige Waldbewirtschaftung kommunizieren

FNR nimmt Anträge ab sofort bis zum 18. Mai 2020 entgegen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) startet am 16. Januar 2020 den Förderaufruf „Kommunikation für Waldnaturschutz und nachhaltige Waldbewirtschaftung“. Über das Förderprogramm „Nachwachsende Rohstoffe“ werden Vorhaben zu sieben Aspekten dieses Themas gefördert. Der vollständige Aufruf steht hier zur Verfügung.

Konkreten Handlungsbedarf hatte die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) als Projektträger des BMEL zuletzt Ende November 2018 im Fachgespräch „Naturschutz im Forst – Nachhaltige Walbewirtschaftung effektiv kommunizieren!“ mit Fachleuten eruiert.

Ab sofort können bei der FNR Projektskizzen unter folgendem Direktlink eingereicht werden; die Einreichungsfrist endet am 18. Mai 2020.

Ansprechpartner bei der FNR zum Förderaufruf „Kommunikation für Waldnaturschutz und nachhaltige Waldbewirtschaftung“ ist

Mathias Sauritz
Tel.: +49 3843 6930-148
Mail: m.sauritz(bei)fnr.de.

Hintergrund:

Das Förderprogramm „Nachwachsende Rohstoffe“ des BMEL ist die zuwendungs- und beihilferechtliche Grundlage der Förderung. Es sind nur Vorhaben förderfähig, die einen Beitrag zu den förderpolitischen Zielen dieses Programms leisten. Der Beitrag zu den förderpolitischen Zielen ist im vorzulegenden Projektvorschlag darzustellen. Ein hoher Innovationsgehalt der Projektskizzen und eine angemessene Abgrenzung zu abgeschlossenen und laufenden Forschungsarbeiten sind die Grundvoraussetzungen für eine Förderung. Projektvorschläge können bis zum 18.05.2020 bei der FNR eingereicht werden. Mittel für eine Förderung im Rahmen dieses Aufrufes stehen nur begrenzt zur Verfügung, es gilt der Haushaltsvorbehalt. Zur Erstellung von Projektskizzen steht die internetbasierte Plattform easy-online zur Verfügung.

Details zum Ablauf des Antragsverfahrens sowie weitere Informationen sind über den „Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen“ sowie über den Projektträger FNR (m.sauritz(bei)fnr.de) erhältlich.

Die Verwendung des Fotos ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe FNR.

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Abteilung Kompetenz und Informationszentrum Wald und Holz
Martina Plothe
Tel.: +49 3843 6930-311
Mail: m.plothe(bei)kiwuh.fnr.de

PM KIWUH 2020-01

 

Kommunikation über Bewirtschaftung und Naturschutz im Wald: Der Förderaufruf schließt auch das Identifizieren unterschiedlicher Dialogpartner und deren Erwartungen an den Wald ein. Foto: FNR
Kommunikation über Bewirtschaftung und Naturschutz im Wald: Der Förderaufruf schließt auch das Identifizieren unterschiedlicher Dialogpartner und deren Erwartungen an den Wald ein. Foto: FNR
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben