Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Aktuelle Nachricht

 

Ausstellung in Potsdam: Nachhaltig bauen – modern wohnen

BAUnatour vom 14. bis 21.5. am Brandenburger Tor - Vorplatz

Möglichst viel Natur in den eigenen vier Wänden - wer will das nicht?

Wussten Sie, dass Linoleum der einzige elastische Bodenbelag ist, der überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird? Oder dass eine Korkrinde alle 10 Jahre geerntet werden kann?  Oder dass Dämmstoffe aus Flachs aufgrund natürlicher Bitterstoffe von Natur aus resistent gegen Schädlingsbefall sind?

Wenn Sie mehr wissen wollen, besuchen Sie den mobilen Showroom BAUnatour vom 14. bis 21. 5. am Brandenburger-Tor-Vorplatz (Luisenplatz). Die Ausstellung ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Kompetente Bauberatung: Bau- und Einrichtungsstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen sind ökologisch, ästhetisch und hinsichtlich ihrer technischen und wohngesunden Eigenschaften eine echte Alternative. Die BAUnatour 2.0 vermittelt die Vielfalt dieser Materialien sinnlich erlebbar. Bauherren, Modernisierer und Sanierer können sich in der Ausstellung zu allen Fragen rund ums Thema kompetent, kostenfrei und neutral beraten lassen.

Bereits von 2009 bis 2018 tourte die BAUnatour als Wanderausstellung durch Deutschland und machte bisher in über 80 Städten Station. Im Jahr 2016 wurde die Ausstellung grundlegend umgestaltet und präsentiert sich nun als BAUnatour 2.0 – nachhaltiges Bauen und modernes Wohnen in einem ganz neuen Outfit. Nach wie vor besteht die mobile Ausstellungsbox selbst zu 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen.

BAUnatour bietet zu jedem Standort ein umfangreiches Begleitprogramm mit Vorträgen, Exkursionen und Workshops. Das aktuelle Begleitprogramm finden Sie hier.

Eine elektronische Pressemappe mit Fotos zum Download und weiteren Informationen steht hier zur Verfügung.

BAUnatour Nachhaltig Bauen – Modern Wohnen ist eine Ausstellung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), initiiert durch den Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.  (FNR).

Infos: www.bau-natour.de

Ansprechpartner: Michael Lohr
Tel.: 0160 - 927 927 70
E-Mail: lohr_michael_baunatour(bei)t-online.de

Pressekontakt: Dr. Verena Sohns
Tel.: 05331 - 857087
E-Mail: presse.baunatour(bei)t-online.de

Begleitprogramm Potsdam

DIENSTAG, 14.05., 14.30 Uhr

Eröffnung der BAUnatour am Brandenburger Tor (Luisenplatz) durch Oberbürgermeister Mike Schubert und Minister Jörg Vogelsänger (Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft in Brandenburg).
Weitere Gäste: Dipl.-Ing. Monika Remann, Brandenburgische Architektenkammer,
Prof. Alexander Rudolphi, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.,
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schwarz, Dekan Fachbereich Holzingenieurwesen (HNE Eberswalde).

MONTAG, 20.05.2019

9.00 Uhr
Sonderführung durch die BAUnatour Infobox für die Teilnehmer der Holzmarktkonferenz mit Schwerpunkt innovative Holzbaustoffe.

14.15 Uhr: Führung
Führung mit dem Architekten Detlev Delfs durch die alte Kammgarnspinnerei in Brandenburg an der Havel.
Das über 100 Jahre alte Gebäude wurde im Zuge der Revitalisierung unter Berücksichtigung ökologischer Gesichtspunkte komplett saniert. Dank einer Innendämmung mit Holzfaser blieb die historische Fassade erhalten und gleichzeitig entstand eine behagliche Wohnatmosphäre mit wunderbarem Raumklima.
Eine Halle wurde umfunktioniert zu einer Kindertagesstätte. Hier ist eine Außendämmung aus Holzfaser angebracht worden, der Innenausbau erfolgte in Holztafelbauweise. Darüber hinaus fanden bei der Innenausstattung noch weitere nachwachsende Rohstoffe Verwendung: Holzwolle-Leichtbauplatten als Akustikdecke sowie Linoleum und ein Teppich aus Ziegenhaar als Fußboden. Kommen Sie mit und staunen Sie über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Naturbaustoffen.

Ort: Loft-Bau GmbH
Zur Kammgarnspinnerei 3, 14770 Brandenburg an der Havel
Formlose Anmeldung bei: Sven Ellinger
Zentrum für Gewerbeförderung der Handwerkskammer Potsdam
Email: sven.ellinger(bei)hwkpotsdam.de

16.00 Uhr: Infoveranstaltung

Infoveranstaltung "Vielfalt an Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen" in Kooperation mit der Handwerkskammer Potsdam.

Ablauf:
16.00 Uhr: Begrüßung durch HWK Potsdam und Michael Lohr (BAUnatour).
16.15 Uhr: Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen - nachhaltige Bioökonomie ist vielfältig (Sabine Blossey, MLUL Brandenburg).
16.45 Uhr: Dämmstoff Stroh - nachhaltig, energieeffizient, wohngesund (Timo Brenner und Inhaber Zimmerei Brenner).
17.15 Uhr: Fachvortrag Holzfaserdämmstoffe (Holger Pottin, Steico SE).
17.45 Uhr: Pause.
18.00 Uhr: Zellulose - die "fast" perfekte Einblasdämmung (Jürgen Körner, zertifizierter Einblastechniker und Inhaber Fa. Alfacell).
18.30 Uhr: Dämmung aus Hanf und Jute - Hochleistungsdämmstoffe aus einjährig schnellwachsenden Rohstoffen" (Thorsten Glinkowski, Thermo Natur).
19.00 Uhr: Diskussion.
19.15 Uhr: Ausklang mit Imbiss.
20.00 Uhr: Ende.

Ort: Zentrum für Gewerbeförderung der Handwerkskammer Potsdam
Am Mühlenberg 15, 14550 Groß Kreutz OT Götz

Hinweis: Bitte beachten Sie das Wegeleitsystem im Foyer
Formlose Anmeldung bei: Sven Ellinger
Zentrum für Gewerbeförderung der Handwerkskammer Potsdam
Email: sven.ellinger(bei)hwkpotsdam.de

DIENSTAG, 21.05.2019

8.30 Uhr
Fachführung durch die BAUnatour Infobox für die Studierenden der Fachhochschule Potsdam im Rahmen des Seminars "Entwurfskriterien für nachhaltiges Bauen" mit Vertiefung zu den Materialeigenschaften (graue Energie, Schadstoffe, Dauerhaftigkeit, Herstellungsaufwand).

10.00 Uhr
Workshop in Kooperation mit dem Dachverband Lehm e.V. und LehmWerk e.V. für die Azubis der Fachschule Bautechnik (Bau- und Holztechnik) am Oberstufenzentrum Potsdam.
Unter fachlicher Leitung des Naturbaustoffexperten Andreas Joerdens erhalten die Azubis eine theoretische Einführung in die Vielfalt der Naturbaustoffe sowie eine praktische Unterweisung zur sachgerechten Verwendung von Baustoffen aus nachwachsenden Rohstoffen.

Ort: Fachschule Bautechnik
OSZ I-Technik Potsdam
Jägerallee 23a in 14469 Potsdam

ANSPRECHPARTNER für das Programm (soweit nichts anders angegeben):

Michael Lohr
Tel.: 0160 - 927 927 70
E-Mail: lohr_michael_baunatour(bei)t-online.de

Hinweis: vorläufiges Programm - kurzfristige Änderungen möglich

PM KIWUH 2019-12

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben