Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Archiv - Nachricht

Presse-Archiv

Brandaktuelles zur Bioenergie

FNR präsentiert neueste Veröffentlichungen auf der Ligna 2005

Pünktlich zur Ligna 2005 legt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe eines ihrer Standardwerke, die Marktübersicht Pelletskessel, neu auf. Am Stand in der Sonderschau „Energie aus Holz“ gibt’s kostenlos auch Infos in Bild und Ton. „Feuer und Flamme fürs Heizen mit Holz“ heißt die neue DVD mit fünf Einzelfilmen zu Brennstoffen, Technik aber auch Fördermöglichkeiten.

 

Pellets haben sich längst zum Trendbrennstoff gemausert. Gleichzeitig wird die Wahl des richtigen Pelletkessels aber immer schwieriger: Denn mit rund 200 Kesseln von über 60 Herstellern ist das Sortiment größer denn je. Da gilt es, gut zu vergleichen und auszuwählen, welches Modell am Besten geeignet ist. Die Marktübersicht „Pelletheizungen“ der FNR, zur Ligna in aktualisierter Auflage herausgegeben, bietet dabei entscheidende Hilfeleistung. Sie listet die im Handel erhältlichen Biomassekessel nicht nur auf, sondern gibt auch viele Tipps zu Einbau und Betrieb der Kessel.

 

Die DVD „Heizen mit Holz“ dagegen ist ein Appetithappen für Einsteiger. In fünf Einzelfilmen stellt sie die verschiedenen Kesselsysteme vor und informiert über die Techniken. Nutzer kommen mit ihren Erfahrungen zu Wort und geben praktische Tipps.

 

Deutlich werden aber auch die ökonomischen Vorteile des Heizens mit Holz: moderne Holzheizungen sind im Betrieb billiger als Öl- und Gasheizungen. Fördermittel und Darlehen des Bundes für die etwas teureren Kessel machen auch die Anschaffung bezahlbar.

 

Darüber hinaus profitieren auch Forstwirtschaft und Industrie. Arbeitsplätze entstehen bei Ernte, Verarbeitung und Lieferung und geben dem ländlichen Raum neue Perspektiven. Dass das heimische Holz nicht ausreicht, ist vorerst nicht zu erwarten: von den 60 Millionen Festmetern Holz, die jährlich in deutschen Wäldern nachwachsen, werden nur zwei Drittel entnommen. Dazu kommt noch das oftmals ungenutzte Restholz aus der verarbeitenden Industrie. Das Heizen mit Holz macht also für Forstbetriebe und Holzverarbeiter besonderen Sinn.

 

Wer sich persönlich genauer informieren möchte, ist eingeladen, die FNR in der Sonderschau „Energie aus Holz“ von 2. bis 6. Mai auf der Ligna zu besuchen.

 

Nr. 402