Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Archiv - Nachricht

Presse-Archiv

ForestValue: BMEL fördert europäische Forschungskooperation im Bereich Forst und Holz

Aktueller Aufruf veröffentlicht

Für die Unterstützung transnationaler Forschungsvorhaben zur nachhaltigen und multifunktionalen Nutzung und Bewirtschaftung von Wäldern sowie zum Bauen mit Holz stellen Förderorganisationen aus 10 Ländern insgesamt bis zu 11,5 Mio. € bereit.

Im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) beteiligt sich die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) an dem gemeinsamen Forschungsaufruf des ERA-NET-Cofund „ForestValue“ zur Förderung von Innovationen im Bereich der forstbasierten Bioökonomie. Projektskizzen können bis zum 13.4.2021 eingereicht werden.

Im Fokus des aktuellen Aufrufs stehen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Forst- und Holzsektor, die dazu beitragen, die Wirtschaft unabhängiger von fossilen und anderen nicht-erneuerbaren Rohstoffen zu machen und eine biobasierte Ökonomie aufzubauen.

Projektskizzen mit deutschen Partnern können in folgenden Themenbereichen eingereicht werden:

  • die nachhaltige und multifunktionale Nutzung und Bewirtschaftung von Wäldern mit dem Ziel, ihren Beitrag zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDG) der Vereinten Nationen zu maximieren, und
  • Bauen mit Holz

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) stellt vier Millionen Euro aus dem Förderprogramm „Nachwachsende Rohstoffe“ für die Realisierung innovativer, anwendungsorientierter Forschungsprojekte, die über den Stand der Technik hinausgehen, zur Verfügung. Vorhaben, die auf Maßnahmen zur Anpassung des Waldes an den Klimawandel, der Sicherung der Klimaschutzfunktion des Waldes (der Wald als CO2-Senke) oder Verwertung von aus der Landwirtschaft stammenden biogenen Rohstoffe zielen, werden nicht gefördert.

Projektskizzen können bis zum 13. April 2021, 13:00 Uhr, über https://forestvalue.org/joint-call-2021/ eingereicht werden. Der vollständige Bekanntmachungstext sowie alle notwendigen Informationen zu Teilnahmebedingungen und Antragsverfahren sind der Website der FNR unter https://www.fnr.de/projektfoerderung/aktuelle-foerderaufrufe/ hinterlegt.

Ansprechpartner für deutsche Interessenten sind: 
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
Ronny Winkelmann
Tel.: +49 3843-6930-334 (fachliche Fragen)
E-Mail: r.winkelmann(bei)fnr.de

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
Carina Lemke
Tel.: +49 3843-6930-169 (Fragen zur internationalen Zusammenarbeit)
E-Mail: c.lemke(bei)fnr.de

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
Carina Lemke
Tel.: +49 3843 6930-169
Mail: c.lemke(bei)fnr.de

Die Verwendung des Fotos ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: Creative Commons, unsplash.com/Photo by Annie Spratt.

PM 2021-10

 

Foto: Creative Commons, unsplash.com/Photo by Annie Spratt

Foto: Creative Commons, unsplash.com/Photo by Annie Spratt

Klimafreundliches Bauen mit Holz

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Klimaschützer Wald

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert

Wissenschaftsjahr 2020/21 Bioökonomie

Die nachwachsende Produktwelt