Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projekte

 

Ist die Esche noch zu retten?

Entwicklung eines biologischen Kontrollsystems zur Regulierung des Erregers des Eschentriebsterbens Hymenoscyphus fraxineus

Ziel

Eindämmung des Eschentriebsterbens zum Erhalt von Fraxinus excelsior (Gemeine Esche):

  • Schaffung eines biologischen Kontrollsystems mit Hilfe von antagonistischen, den Schaderreger (Hymenoscyphus fraxineus) hemmenden Mikroorganismen
  • Synergistische Effekte durch kombinierte Nutzung von Antagonisten und widerstandsfähigen Eschengenotypen in Samenplantagen (siehe auch Projekt ResEsche, fnr.de, Förderkennzeichen 22019815 und 22019915)

Status Quo

  • Zukunft der Baumart „Gemeine Esche“ in Frage gestellt
  • forstwirtschaftliche Handlungsempfehlungen aktuell sehr begrenzt
  • bisher nur wenige Kenntnisse hinsichtlich alternativer Bekämpfungsansätze

Aufgaben

  • Vergleich der Mikroorganismenbesiedlung befallener und resistenter Eschen
  • Auswahl von Bakterien- und Pilzgruppen, die spezifisch für die resistenten Eschen sind
  • Prüfung der Mikroorganismen auf antagonistische Wirkung gegenüber dem pilzlichen Erreger
  • Untersuchung der Wechselwirkung mit dem Schaderreger
  • Experimentelle Infektion von Eschen im Gewächshaus, um die Wirkung zu testen
  • Selektion wirksamer Mikroorganis-men zur Entwicklung eines biologischen Schutzes

Vorteile

  • neuer, aussichtsreicher Ansatz im Kampf gegen das Eschentriebsterben und beim Erhalt der Baumart „Gemeine Esche“

Projekt-Laufzeit:

Juni 2017 – Mai 2020

Projektdaten und -partner

Das Vorhaben „Entwicklung eines biologischen Kontrollsystems zur Regulierung des Erregers des Eschentriebsterbens Hymenoscyphus fraxineus“ ist ein Verbund von Teilprojekten (Förderkennzeichen in Klammern), der von den Partnern

  • Leibniz-Zentrum Agrarlandschaftsforschung e.V. (22006116) und
  • Thünen-Institut – Institut für Forstgenetik (22028616)

durchgeführt wird.

Stark geschädigte Jungesche; Foto P. Röhe
Stark geschädigte Jungesche; Foto P. Röhe
 
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
 
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
 
Waldklimafonds

Ab 1.1.2019 übernimmt die FNR die Projektträgerschaft für den Waldklimafonds.

Gern stehen wir Ihnen unter wkf(bei)kiwuh.fnr.de für Fragen zur Verfügung.

 
Girls Day am 28. März 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Der Waldbeauftragte des BMEL; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
 
Charta für Holz
 

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert
 
Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben