Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projekte

 

Selbstheilende Oberflächen

Entwicklung eines biobasierten hochkratzfesten Autoklarlacks

Ziel

Geforscht wird an einem Autoklarlack aus biobasierten Polymeren, der mit Hilfe eines neuen Wirkungsprinzips Kratzer ausgleichen.

Aufgaben

  • Entwicklung eines neuartigen biobasierten Autoklarlacks, bei dem sich Kratzer selbst „heilen“.
  • Grundlage für diesen „Selbstheilungsprozess“ bilden spezielle Polymernetzwerke in sogenannten Wirt-Gast-Einschlussverbindungen und die hier wirkenden sogenannten van-der-Waals-Bindungskräfte.
  • Bei einem Kratzer oder anderen mechanischen Beanspruchungen werden die Polymernetzwerke eines herkömmlichen Klarlacks irreversibel geschädigt.
  • Beim neu zu entwickelnden biobasierten Klarlack sollen sich unter mechanischer Beanspruchung die Bindungen in den Wirt-Gast-Einschlussverbindungen reversibel lösen, ohne dass die Oberfläche verletzt wird. Lässt die Krafteinwirkung nach wird die Bindung wieder geschlossen und die Oberfläche des Klarlacks bleibt unverletzt.

Status Quo

  • Kleinere Kratzer im Autolack können die Autobesitzer mit Lack-Reparaturstiften selbst übermalen.
  • Bei tiefen Kratzer muss eine entsprechende Reparatur in einer Autowerkstatt / beim Lackierer erfolgen.

Vorteile

  • Das zu entwickelnde Lacksystem soll zu 80 bis 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden.
  • Dabei sollen vor allem Rest- und Abfallstoffe, u. a. aus der Nahrungsmittelproduktion genutzt werden.

Projektdaten

Das Verbundprojekt „Entwicklung eines biobasierten hochkratzfesten Autoklarlacks“ wird von zwei Partnern (Förderkennzeichen in Klammern)

  • Hemmelrath Lackfabrik GmbH (22023716),
  • Universität Paderborn, Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen (22005117)

realisiert.

Laufzeit:

August 2017 – Juli 2020

Bild: Adobe.Stock/andy_nowack@freenet.de
Bild: Adobe.Stock/andy_nowack@freenet.de
 
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
 
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
 
Waldklimafonds

Ab 1.1.2019 übernimmt die FNR die Projektträgerschaft für den Waldklimafonds.

Gern stehen wir Ihnen unter wkf(bei)kiwuh.fnr.de für Fragen zur Verfügung.

 
Girls Day am 28. März 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Der Waldbeauftragte des BMEL; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
 
Charta für Holz
 

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert
 
Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben