Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Berufsfachschule

 

Staatlich geprüfte/r technische/r Assistent/in für die Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe

Berufsbildende Schulen Lüchow in Kooperation mit Berufsbildende Schulen II des Landkreises Gifhorn
Dauer: 2-jährige schulische Ausbildung, davon mind. 7 Wochen Betriebspraktikum
Inhaltliche Schwerpunkte: Metalltechnik, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Naturwissenschaften, nachwachsende Rohstoffe
Voraussetzung: Realschulabschluss
Abschluss/Besonderheit: Neben dem Berufsabschluss und dem erweiterten Realschul-Abschluss kann
über einen Ergänzungsbildungsgang optional der schulische Teil der Fachhochschulreife
erworben werden. Über ein zusätzliches 6-monatiges einschlägiges Praktikum kann auch die
vollständige Fachhochschulreife erworben werden.
Kontakt: scheck.h@bbs-luechow.de ; verwaltung@bbs2-gifhorn.de
Informationen: www.bbs-luechow.de ; http://www.bbs2-gifhorn.de

 
Waldklimafonds

Ab 1.1.2019 übernimmt die FNR die Projektträgerschaft für den Waldklimafonds.

Gern stehen wir Ihnen unter wkf(bei)kiwuh.fnr.de für Fragen zur Verfügung.

 
Girls Day am 28. März 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Der Waldbeauftragte des BMEL; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
 
Charta für Holz
 

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert
 
Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben