Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Offene Stellen

Stellenausschreibung Nr. 19/2022 - Referent/in (m/w/d) EU-Angelegenheiten

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de und unter international.fnr.de.

Wir suchen zum 01.11.2022 eine/n

Referent/in (m/w/d) EU-Angelegenheiten

Ihre Aufgaben umfassen:

  • fachliche Bearbeitung eines Horizon Europe Vorhabens zum Thema “Strengthening the European forest-based research and innovation ecosystem”, welches die Vorbereitung einer möglichen europäischen Forschungs- und Innovationspartnerschaft für den Forstbereich unterstützt;
  • Management von Interessengruppen;
  • eigenständiges Erarbeiten und Verfassen von Berichten und Vorträgen in englischer Sprache;
  • Organisation von Projekttreffen und Fachveranstaltungen im europäischen Rahmen

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss), bevorzugt mit forstwissenschaftlichem Schwerpunkt;
  • Erfahrung im Bereich nachwachsende Rohstoffe/Bioökonomie wünschenswert;
  • Erfahrung mit europäischen Förderprogrammen (Forschung, Energie etc.) und Projektmanagement;
  • organisatorische Fähigkeiten und Bereitschaft zur Teamarbeit;
  • Erfahrung in Kommunikations- und Netzwerkarbeit;
  • Erfahrung im Aufbereiten von Daten für öffentliche Zwecke;
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift;
  • gewandten mündlichen und schriftlichen Ausdruck;
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten;
  • Bereitschaft zu Dienstreisen;
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW und Fahrpraxis

Unser Angebot:

  • Die Stelle ist für 4 Jahre befristet und wird mit Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund) vergütet.
  • Die Stelle ist in Teilzeit mit 30 Stunden in der Woche zu besetzen.
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 12.08.2022, unter Angabe der Stellennummer 19/2022, erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow

www.fnr.de
bewerbungen(bei)fnr.de

Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 12/2022 - Referent/in (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter https://www.fnr.de/.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent/in (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit -
Kommunikation Wald und Holz

Ihre Aufgaben umfassen:

  • die konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung der Fachinformation zu Wald, nachhaltiger Forstwirtschaft und Holzverwendung für Verbraucher- und Fachzielgruppen, Multiplikatoren und Politik,
  • branchenspezifische Netzwerkarbeit, die Mitarbeit in Gremien sowie Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Partnern,
  • das Aufbereiten von Daten, Fakten, Zusammenhängen und Hintergründen der nachhaltigen Forstwirtschaft und Holzverwendung und das Erstellen fachspezifischer Informationsmaterialien,
  • Organisation und Moderation von Veranstaltungen sowie Vortragstätigkeit,
  • das Erstellen von Presse- u. a. Texten und Medien, Vorträgen, Konzepten etc.,
  • die Vertretung der FNR auf Veranstaltungen, Messen etc. sowie
  • die Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) mit forstwirtschaftlichem und/oder kommunikativem Schwerpunkt,
  • weitgehende Kenntnisse in den Bereichen nachhaltige Forst- und Holzwirtschaft und idealerweise eine gute Vernetzung,
  • Kommunikationsstärke, gewandter mündlicher und schriftlicher Ausdruck,
  • Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Fach- und Verbraucherkommunikation,
  • den sicheren Umgang mit CMS-Systemen, digitalen Medien und umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket etc.),
  • Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen und Messen,
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten,
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW sowie Fahrpraxis.

Unser Angebot:

  • Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und wird mit Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund) vergütet.
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden, unter Angabe der Stellennummer 12/2022, erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
Hofplatz 1, 18276 Gülzow

https://www.fnr.de/
bewerbungen(bei)fnr.de

Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 11/2022 - Referent/in (m/w/d) Projektmanagement

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter https://www.fnr.de/.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent/in (m/w/d) Projektmanagement
(Dipl.-Ing.*in / Master mit technischer Ausrichtung
z.B. Energietechnik, Chemie-Ingenieurtechnik, (Chemische) Verfahrenstechnik)

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Vorbereitung und Betreuung von Förderprojekten im Bereich Biokraftstoffe und flüssige Bioenergieträger
  • Auswertung und Bewertung der Ergebnisse von Förderprojekten
  • Betreuung und Überwachung laufender Projekte, Auswertung von Zwischen- und Abschlussberichten sowie wissenschaftliche Bewertung der Ergebnisse und deren verantwortlichen Herausgabe in Fachdokumentationen u.ä.
  • Vertretung der FNR auf Fachveranstaltungen
  • Bearbeitung von Fachfragen auf besondere Anforderung durch das BMEL

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) in einem der genannten oder ähnlichen Studiengang,
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement sind wünschenswert
  • Fachkenntnisse im Bereich (thermo-)chemischer Verfahrenstechnik, Anwendungstechnik von Biokraftstoffen und hydrothermaler Konversionsrouten für Biomasse
  • gewandten mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • eigenständiges und kreatives Arbeiten
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW sowie Fahrpraxis.

Unser Angebot:

  • Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und wird mit Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund) vergütet.
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden, unter Angabe der Stellennummer 11/2022, erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
Hofplatz 1, 18276 Gülzow

https://www.fnr.de/
bewerbungen(bei)fnr.de

Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.

 

Stellenausschreibung Nr. 08/2022 - Betriebswirt/in (m/w/d)

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Zu ihren Aufgaben gehören neben der Projektträgerschaft Information, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zur Entwicklung und zum Einsatz nachwachsender Rohstoffe.
Weitere Informationen zur FNR finden Sie unter www.fnr.de.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Betriebswirt/in (m/w/d)
zur Bearbeitung von Förderprojekten

Ihre Aufgaben umfassen:

  • betriebswirtschaftliche (Kalkulation / Finanzierungspläne) und haushaltsrechtliche Prüfung von Förderanträgen,
  • Entwurf von Zuwendungsbescheiden und Verträgen,
  • administrative Abwicklung von laufenden Fördervorhaben

Wir erwarten von Ihnen:

  • betriebswirtschaftlichen Fachhochschulabschluss / Bachelor,
  • gründliche und umfassende Kenntnisse der Kostenrechnung,
  • Kenntnisse des Zuwendungs-, Verwaltungs- und Haushaltsrechts sind wünschenswert,
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW und Fahrpraxis

Unser Angebot:

  • Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet und wird mit Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund) vergütet.
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik

Dienstort ist Gülzow-Prüzen im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden, unter Angabe der Stellennummer 08/2022, erbeten an die

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.,
Hofplatz 1, 18276 Gülzow

www.fnr.de
bewerbungen(bei)fnr.de

Bewerbungen per E-Mail sind mit einem PDF-Anhang zu versenden.