Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Berufsfachschule

Staatlich geprüfte/r technische/r Assistent/in für die Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe

Berufsbildende Schulen Lüchow in Kooperation mit Berufsbildende Schulen II des Landkreises Gifhorn
Dauer: 2-jährige schulische Ausbildung, davon mind. 7 Wochen Betriebspraktikum
Inhaltliche Schwerpunkte: Metalltechnik, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Naturwissenschaften, nachwachsende Rohstoffe
Voraussetzung: Realschulabschluss
Abschluss/Besonderheit: Neben dem Berufsabschluss und dem erweiterten Realschul-Abschluss kann über einen Ergänzungsbildungsgang optional der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden. Über ein zusätzliches 6-monatiges einschlägiges Praktikum kann auch die vollständige Fachhochschulreife erworben werden.
Kontakt: scheck.h(bei)bbs-luechow.de ; verwaltung(bei)bbs2-gifhorn.de
Informationen: www.bbs-luechow.de ; http://www.bbs2-gifhorn.de
 

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

NawaRo für Kinder

Die nachwachsende Produktwelt