Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Praxiseinsatz serienmäßiger neuer rapsöltauglicher Traktoren: Teilvorhaben der Firma Siegfried Hausmann, Wülfershausen

Anschrift
Siegfried Hausmann
Am Angertor 3
97618 Wülfershausen a.d.Saale
Kontakt
Siegfried Hausmann
Tel: +49 9762-506
E-Mail schreiben
FKZ
22004401A
Anfang
01.05.2001
Ende
30.09.2005
Aufgabenbeschreibung
Ziel des Demonstrationsvorhabens ist es, an serienmäßigen neuen Traktoren der Hersteller Claas und Fendt die Machbarkeit und Praxistauglichkeit von Umrüstungen auf den Betrieb mit reinem Rapsöl als Kraftstoff nachzuweisen. Die Das Vorhaben ist ein Teil des sog. "100-Traktoren-Programms", Forschungsvorhaben des BMVEL. Um den Nachweis für die technische und wirtschaftliche Machbarkeit der Rapsölnutzung im mobilen Bereich der Landwirtschaft zu erbringen, sollen einhundert Traktoren über drei Jahre hinweg nur mit Rapsöl betrieben werden. In 800 Betriebsstunden jährlich sollen die Schlepper zeigen, ob reines Rapsöl herkömmlichen Diesel sowohl unter technischen, ökologischen als auch unter ökonomischen Gesichtspunkten ersetzen kann. Dabei dürfen die Teilnehmer nur Rapsöl tanken, das den "Qualitätsstandard für Rapsöl als Kraftstoff (RK)" erfüllt. Die Ergebnisse des Modellversuches dienen als Entscheidungsgrundlage für den breiteren Einsatz von Pflanzenöltreibstoffen in landwirtschaftlichen Fahrzeugen. Firma Hausmann beabsichtigt, 2 Traktoren - einen Fendt und einen Claas Challenger auf den Betrieb mit Rapsöl umzurüsten.

neue Suche