Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

NABEL-Nutzung von Abwärme aus BioEnergie in der Landwirtschaft. Entwicklung und Erprobung eines computergestützten Instruments zur Berechnung und schematischen Darstellung optimierter Nutzungskonzepte landwirtschaftlicher BGA

Anschrift
Universität Kassel - Fachbereich 11 Ökologische Agrarwissenschaften - Fachgebiet Agrartechnik
37213 Witzenhausen
Nordbahnhofstr. 1 a
Kontakt
Prof. Dr. Oliver Hensel
Tel: +49 5542 98-1225
E-Mail: agrartechnik@uni-kassel.de
FKZ
22005207
Anfang
01.09.2010
Ende
30.06.2012
Aufgabenbeschreibung
Im Rahmen des Vorhabens NABEL soll ein computergestütztes Recheninstrument entwickelt werden, dass Biogasanlagenbetreibern wissenschaftlich fundiert, praxisorientiert und verständlich folgende Angaben zur Verfügung stellt:. 1. die tatsächliche Menge der frei nutzbaren Restwärme im Jahresgang, 2. die in Frage kommenden technischen Systeme zur Verwertung der Restwärme in der Landwirtschaft und im landwirtschaftlichen Umfeld, 3. die Möglichkeiten zur Kombination von Wärmenutzungen unter Berücksichtigung des Zeitpunkts, der Dauer, des Leistungs- und Temperaturniveaus der jeweiligen Wärmesenken. Ferner wird die Rentabilität angegeben. Das Projekt lässt sich in drei Phasen einteilen :1. Phase: Recherche, Sammlung von Daten und Berechnungsgrundlagen 2. Phase: Programmierung des Berechnungsinstruments 3. Phase: Erprobung und Evaluation des Berechnungsinstruments Das KTBL stellt die Ergebnisse als Erweiterung zum bereits veröffentlichten „Wirtschaftlichkeitsrechner Biogas" zur Verfügung.
Ergebnisdarstellung
Im Rahmen des NABEL Forschungsvorhabens wurde ein computergestütztes Recheninstrument entwickelt, dass Biogasanlagenbetreibern wissenschaftlich fundiert, praxisorientiert und verständlich Informationen zu Abwärmenutzungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Das Projekt erweiterte den im Internet verfügbaren „Wirtschaftlichkeitsrechner Biogas" um ein Berechnungsmodell für KWK-Überschusswärme. Das Forschungsvorhaben gliederte sich in 4 Phasen:1. Literaturstudie, Expertengespräche, Datensammlung; 2. Entwicklung und Programmierung von Berechnungsvorschriften; 3. Testen und Überprüfen des Berechnungsinstruments; 4. Programmierung und Umsetzung des Modells in der Online-Anwendung. Hauptergebnis des NABEL Forschungsvorhabens ist eine Open Access Anwendung im Internet. Dieses Online-Planungsinstrument erweitert den "Wirtschaftlichkeitsrechner Biogas” und ermöglicht zum ersten Mal eine individuelle und anlagenspezifische Berechnung thermischer Energie aus Biogasanlagen und ihrer Nutzung. Die Online-Anwendung stellt folgende Informationen zur Verfügung: 1. die tatsächliche Menge der frei nutzbaren Restwärme im Jahresgang in Abhängigkeit von i) Standort und Klima, ii) BGA-Bauart und Betrieb sowie iii) Substrateigenschaften 2. die in Frage kommenden technischen Systeme zur Verwertung der Restwärme in der Landwirtschaft und im landwirtschaftlichen Umfeld (Gewächshäuser, Ställe, Trocknungsprozesse, Wohnhäuser) 3. Möglichkeiten zur Kombination von Wärmenutzungen unter Berücksichtigung des Zeitpunkts, der Dauer, des Leistungs- und Temperaturniveaus der jeweiligen Wärmesenken. Ferner werden die Wärmeerlöse berechnet.

neue Suche

Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Nationaler Waldgipfel; Bild: Norbert Riehl
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
Präsentation zum BioConceptCar
Bauer Hubert
Die nachwachsende Produktwelt
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben