Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Kunststoffkomposites: Teilvorhaben 3: Entwicklung und Herstellung von Stärkefolien

Anschrift
Reifenhäuser Blown Film GmbH
Cornelius-Heyl-Str. 49
67547 Worms
Kontakt
Georg Trunk
Tel: +49 6241 902-0
E-Mail:
FKZ
22006995
Anfang
01.12.1995
Ende
30.09.1997
Ergebnisdarstellung
Die nach den vier Rezepturen hergestellten Granulate wurden bei der Fa. Paul Kiefel GmbH zu Folien weiterverarbeitet. Die Herstellung von Blasfolien auf einer für die Verarbeitung von Polyolefinen ausgelegten Maschine im Technikummaßstab ist grundsätzlich möglich. Dabei können Verarbeitungsgeschwindigkeiten bis zu 50 kg/h realisiert werden. Das Blockverhalten war aber unter den realisierten experimentellen Bedingungen nicht zufriedenstellend. Die im Technikum erreichten mechanischen Kennwerte der Blasfolien mit Zugfestigkeiten zwischen 5 und 8 MPa dürften unter Beachtung von E-Modul und Dehnung das Optimum darstellen. Die Wasserbeständigkeit der Materialien ist bei ausschließlicher Verwendung von nativen Stärken und niedermolekularen Co-Komponenten unbefriedigend. Die im Versuchszeitraum gewonnenen Erkenntnisse zur Beseitigung des Blockverhaltens der Folie auf der Technikumanlage konnten nicht umgesetzt werden. Die dazu erforderlichen Veränderungen am Abzugsteil der Anlage sind aber erarbeitet worden.
Aufgabenbeschreibung
Die Entwicklung und Herstellung von Stärkefolien wird in Zusammenarbeit des IAP mit den Firmen Polymerchemie GmbH (Sorbenheim), Paul Kiefel GmbH (Worms) u. Paja Kunsstoffe Jaeschke GmbH durchgeführt. Den Schwerpunkt bildet die Herstellung im technischen Maßstab im Zweistufenproßez - Granulatherstellung und anschließende Verarbeitung zu Folien mittels Blastechnologie. Vorweigend werden Kartoffel- u. Weizenstärke als Rohstoff eingesetzt. Umfassende Kenntnisse über die Vorgänge bei der Verarbeitung nach verschiedenen Rezepturen im Labor- u. Industriemaßstab werden erarbeitet. Erforderliche Wasserbeständigkeiten sollen durch Oberflächenbehandlung der Folien erreicht werden.

neue Suche

Link zur Broschüre
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderrichtlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben