Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

 

Entwicklung eines Ertragsschätzers für Kurzumtriebsplantagen (KUP) aus Weide

Anschrift
Technische Universität Dresden - Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften - Fachrichtung Forstwissenschaften - Institut für Waldwachstum und Forstliche Informatik
01737 Tharandt
Pienner Str. 8
Kontakt
Prof. Dr. Heinz Röhle
Tel: +49 35203 383-1614
E-Mail: roehle@forst.tu-dresden.de
FKZ
22007212
Anfang
01.07.2012
Ende
30.06.2013
Aufgabenbeschreibung
Ziel des beantragten Vorhabens ist es, ein einfaches, zerstörungsfreies Schätzverfahren für Kurzumtriebsplantagen aus Weide zu entwickeln, mit dessen Hilfe der aktuelle Biomassevorrat (Ertrag) bei unterschiedlichen Rotationslängen unabhängig von Standort und Klon ohne aufwendige Probenahme ermittelt werden kann (für Pappel wurde ein derartiges Verfahren bereits erfolgreich fertiggestellt). Für die beprobten Versuchsfelder in Weiden-Kurzumtriebsplantagen werden die Bestandeskennwerte (Durchmesser, Höhe) berechnet sowie flächen-, klon- und altersspezifische Biomassefunktionen hergeleitet. Dieses Datenmaterial wird in einem einheitlichen Format gespeichert. Zur Entwicklung des Schätzverfahrens werden für alle beprobten Versuchsflächen die Beziehungen zwischen den Bestandeskennwerten und den Koeffizienten der Biomassefunktionen aufgestellt, mittels geeigneter statistischer Verfahren beurteilt und der Ansatz verfolgt, die Koeffizienten der Biomassefunktionen in Abhängigkeit von den Bestandeskennwerten zu modellieren. Alternativ dazu erfolgt eine Anpassung der Weibullfunktion an die Durchmesserverteilungen der Versuchsflächen. Anschließend wird geprüft, ob sich die Koeffizienten der Weibullverteilung mit Hilfe der Bestandeskennwerte modellieren lassen. Zur Evaluierung der Modellansätze dienen unabhängige Datensätze u.a. aus dem Projekt ProLoc, die das gesamte mögliche Merkmalspektrum hinsichtlich Klon, Alter, Mittel- und Oberhöhe, Stammzahl/ha sowie Standorteigenschaften abdecken.

neue Suche

 
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
 
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
 
Präsentation zum BioConceptCar
 
Preisverleihung HolzbauPlus
 
Waldklimafonds
 
Girls Day am 28. März 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Die nachwachsende Produktwelt
 

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert
 
Charta für Holz
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Der Waldbeauftragte des BMEL; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben