Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Naturverträgliche Nutzung ökologischer Vorrangflächen – ein Mehrwert für Biodiversität und Landwirtschaft?

Anschrift
Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V.
Charitéstr. 3
10117 Berlin
Kontakt
Florian Schöne
Tel: +49 30-284984-1615
E-Mail schreiben
FKZ
22007512
Anfang
01.04.2012
Ende
31.12.2012
Aufgabenbeschreibung
Mit dem Projekt sollen Kriterien zur naturschutzfachlichen Bewertung unterschiedlicher extensiver Anbaukulturen entwickelt werden, um Einfluss auf die fortlaufende Diskussion zur Ausgestaltung der ökologischen Vorrangflächen im Rahmen der GAP-Reform zu nehmen. Anhand von Auswertungen der Fachliteratur, der Analyse von Zwischenergebnissen laufender Untersuchungen und der Durchführung von Hintergrundgesprächen in verschiedenen Regionen werden Empfehlungen zur Anlage und Ausgestaltung der Vorrangflächen erarbeitet. Im Vordergrund steht dabei die Entwicklung einer qualifizierten Kriterienliste zur Identifizierung von möglichen Extensivkulturen unter besonderer Berücksichtigung der Kontrollierbarkeit. Darüber hinaus ist eine Darstellung des Nutzens der Vorrangflächen für die Agrarbiozönose vorgesehen. Neben diesen biotischen Kriterien werden zudem auch die abiotischen Auswirkungen, insbesondere Aspekte des Klimaschutzes, berücksichtigt. a) Sichtung und Auswertung der Fachliteratur, Erarbeitung einer vorläufigen Kriterienliste, Besuch von laufenden Projekten aus BMELV, BMU und ggf. BMBF ("nachhaltiges Landmanagement"), b) Durchführung von Hintergrundgesprächen mit Experten, Durchführung eines Fachworkshops in Zusammenarbeit mit der FNR, c) Auswertung der Recherchen und Erstellung eines Abschlussberichts mit Bewertung der Anbausysteme.

neue Suche