Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

 

Pflanzenfarben erleben, Erstellung eines DVD-Videos über einheimische Färbepflanzen vom Anbau bis zu vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und Produkten

Anschrift
Ländliche Erwachsenenbildung Prignitz-Havelland e. V.
14662 Friesack
Am Schillerpark 2
Kontakt
Dr. agr. Lothar Adam
Tel: +49 33203 77658
E-Mail: l.adam@arcor.de
FKZ
22007814
Anfang
01.04.2015
Ende
20.11.2016
Aufgabenbeschreibung
Färbepflanzen stellen hinsichtlich der Biodiversität eine große Chance für den einheimischen ländlichen Raum dar, Kulturartenvielfalt zu gestalten. Mit dem erstellten Videofilm soll Basiswissen zur großen historischen Bedeutung und zum landwirtschaftlichen Anbau von Färberpflanzen vermittelt werden. Mit der Darstellung einer vielseitigen Landwirtschaft werden verschiedene Wertschöpfungsketten / Produkte bezüglich der Nutzung von Pflanzenfarbstoffen (rot, gelb und blau) aufgezeigt. Kompetente Fachwissenschaftler und Produzenten standen als Interviewpartner zur Verfügung. Konzeptbasis dieses Vorhabens war die bestehende Ausstellung "Pflanzenfarben erleben". Behandelt wurden auch Aspekte zur Nutzung von Färber-Resede zur Verbesserung des Blütenpflanzenangebotes (Bienenweide). Wichtigste Zielgruppen des Filmes sollen der landwirtschaftliche Berufsstand, Bildungseinrichtungen und die allgemeine Öffentlichkeit sein.
Ergebnisdarstellung
Mit dem Videofilm „Färbepflanzen – eine Bereicherung für unser Leben" (Laufzeit 38 min.) werden die vielfältigen Ergebnisse sowie aktuelle Entwicklungen aus den vergangenen 25 Jahren zu diesem Thema dokumentiert und erstmalig in einer Media-Form vermittelt. In der Dokumentation werden die Historie dieser alten Nutzpflanzen, der landwirtschaftliche Anbau und ökologische Aspekte von Färber-Resede (Reseda luteola L.), Krapp (Rubia tinctorum L.) und Waid (Isatis tinctoria L.) dargestellt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Anwendungsvielfalt von Pflanzenfarben bzw. deren biogenes Wirkstoffpotential. Bekannte und weniger bekannte Wertschöpfungen bzw. Produkte bei der Nutzung der roten, gelben und blauen Pflanzenfarbstoffe werden aufgezeigt. Für unterschiedlichste Bildungsträger werden Themenbereiche zur Wissensvermittlung des interessanten Fachgebietes aufgezeigt und die Thematik für Fachinteressenten und die breite Öffentlichkeit bildlich und informativ aufbereitet.

neue Suche

 
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
 
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Präsentation zum BioConceptCar
 
Girls Day am 28. März 2019
 
Waldklimafonds
 
Die nachwachsende Produktwelt
 

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert
 
Charta für Holz
 
Der Waldbeauftragte des BMEL Cajus Caesar; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
Der Waldbeauftragte des BMEL; Bild: Thomas Imo/ photothek.net
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben