Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Gesamtwirtschaftliche Bewertung der Energiegewinnung aus Biomasse unter Berücksichtigung externer und makroökonomischer Effekte: Teilvorhaben 2: Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft Braunschweig

Anschrift
Johann Heinrich von Thünen-Institut Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei - Institut für Ländliche Räume
Bundesallee 64
38116 Braunschweig
Kontakt
Prof. Dr. Folkhard Isermeyer
Tel: +49 531 596-1003
E-Mail schreiben
FKZ
22009296
Anfang
01.07.1997
Ende
30.06.2000
Ergebnisdarstellung
Abschlußbericht wurde vom BMVEL bisher nicht freigegeben.
Aufgabenbeschreibung
Das Ziel dieses Forschungsvorhabens ist es, für die verschiedenen energetischen Nutzungsmöglichkeiten von Biomasse zunächst die - betriebswirtschaftlichen Kosten der Nutzenergie (z.B. Wärme) oder der Endenergieträger (z.B. RME) zu erstellen, anschließend - ausgewählte externe und makroökonomische Effekte zu identifizieren und zu monetarisieren, darauf aufbauend - soziale Kosten sowie sonstige nicht monetarisierbare Vor- und Nachteile einer Energiebereitstellung aus Biomasse aufzuzeigen und diese den sozialen Kosten und sonstigen Vor- und Nachteilen konventioneller Energiebereitstellungssysteme gegenüberzustellen. Davon ausgehend ist die Option einer energetischen Nutzung von Biomasse zu identifizieren, die unter Berücksichtigung der externen und makroökonomischen Effekte wettbewerbsfähig wäre.

neue Suche