Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Umweltschlepper: Teilvorhaben 2: Optimierung eines Rapsölmethylester (RME) betriebenen Nutzfahrzeug-Dieselmotors und des Kraftstoffes unter Verwendung von Betriebsstoffen auf der Basis nachwachsender Rohstoffe

Anschrift
Motoren-Werke Mannheim Aktiengesellschaft
Carl-Benz-Str. 5
68167 Mannheim
Kontakt
Nicholas- Alan Burley
Tel: +49 621 384-620
E-Mail:
FKZ
22011893
Anfang
01.01.1996
Ende
31.10.1998
Ergebnisdarstellung
Die Projektnehmer haben durch ihre Studie wissenschaftlich fundiert bestätigt, dass eine Verwendung von RME als Kraftstoff in einem Dieselmotor bei entsprechender Umstellung des Motors ohne größere Probleme möglich ist. Darüber hinaus konnten die Projektnehmer zeigen, dass eine Optimierung eines direkteinspritzenden Dieselmotors für den Einsatz von RME in Hinblick auf seine Betriebs- und Emissionsdaten möglich ist. Interessant an diesem Ergebnis ist vor allem, dass es den Projektnehmern gelungen ist, diese Optimierung mit einfachen Mitteln durchzuführen. Ein Absenken der NOx-Werte war insofern bereits durch eine Veränderung des statischen Förderbeginns der Einspritzpumpe realisierbar. Ein weiterer wichtiger Eckpunkt des Projektes ist die Erkenntnis, dass ein auf RME-Betrieb optimierter Motor bei der Verwendung von Dieselkraftstoff höhere Emissionen aufweist. Gezeigt hat sich dies an der Tatsache, dass ein Absenken der Stickstoffemissionen nur bei einer gleichzeitigen Verschlechterung des Verbrauchs und der Partikelemissionen möglich war. Die Studie hat des weiteren zum Ergebnis, dass Schmierstoffe mit einem RME-Gehalt bis etwa 10 % eine sichere Schmierung ermöglichen. Die Schmierölverdünnung zeigte keine nachteiligen Auswirkungen auf die Tragfähigkeit der Gleitlager. Mit steigendem RME-Anteil fällt die Reibung ab, der dabei höhrere Schmierstoffdurchsatz bewirkt eines bessere Wärmeabfuhr.
Aufgabenbeschreibung
Im Rahmen des Verbundvorhabens erfolgte bei der Firma MWM die Optimierung eines realisierten Dieselmotors für den Betrieb mit Kraft- (RME) und Schmierstoffen auf Basis von Rapsöl hinsichtlich Kraftstoffverbrauch und Umweltverträglichkeit. Entwicklungsschwerpunktewaren: - die Neuentwicklung eines Versuchsmotors mit Vierventilzylinderkopf, - die Gemischbildung, - Ladesystem und Ladeluftkühlung, - Verschleiß- und Reibungsverlustminimierung, - Abgasnachbehandlung und - Einsatztests.

neue Suche

Link zur Broschüre
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderrichtlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben