Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Qualitätssicherung bei der dezentralen Pflanzenölerzeugung für den Nicht-Nahrungsbereich, Projektphase 2: Technologische Untersuchungen und Erarbeitung von Qualitätssicherungsmaßnahmen (QSM)

Anschrift
Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe
Schulgasse 18A
94315 Straubing
Kontakt
Dr. Edgar Remmele
Tel: +49 9421 300-130
E-Mail schreiben
FKZ
22012903
Anfang
01.10.2004
Ende
31.12.2006
Aufgabenbeschreibung
Ziel des Vorhabens ist es, die Versorgung des Marktes mit einer gleichbleibend hohen Qualität von Rapsölkraftstoff, gemäß den Anforderungen des RK-Qualitätsstandards (05/2000) bzw. einer künftigen Vornorm V DIN 51605, zu verbessern. Zielsetzung ist außerdem, zur Erhöhung der Markttransparenz beim Handel mit Rapsölkraftstoff hinsichtlich der Qualität, Produzenten und Händler von unabhängiger Seite zu beproben, die Analysenergebnisse zu bewerten und in geeigneter Form zu veröffentlichen. Hierzu ist es erforderlich, technologische Untersuchungen zum Einfluss der Rapssaat (Sorte und Qualität, Ernte 2004 und 2005), der Ölgewinnung (Schneckendrehzahl, Presskopftemperaturen, Pressdüsendurchmesser) und –reinigung (Beutel-, Kerzenfilter) sowie der Lagerung auf die Rapsölkraftstoffqualität durchzuführen und daraus Qualitätssicherungsmaßnahmen zu erarbeiten und in der Praxis exemplarisch einzuführen. Daneben soll eine Beprobung von Erzeugern von Rapsölkraftstoff stattfinden. Die Ergebnisse des Vorhabens werden in einer Handreichung "Qualitätssicherungsmaßnahmen Rapsölkraftstoff " zusammengefasst. Außerdem werden die Grundlagen für ein Qualitätszertifikat erarbeitet.

neue Suche