Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Entwicklung neuer Biomasse-Genotypen bei Roggen, Raps, Rübsen, Sonnenblume und Sorghum sowie deren Einbindung in leistungsfähige Energiefruchtfolgen; Teilvorhaben 2: Roggen (Lochow-Petkus GmbH)

Anschrift
KWS LOCHOW GMBH
Ferdinand-von-Lochow-Str. 5
29303 Bergen
Kontakt
Dr. Peer Wilde
Tel: +49 5051 477-143
E-Mail: wilde@kws-lochow.de
FKZ
22013004
Anfang
01.01.2006
Ende
31.12.2008
Ergebnisdarstellung
In dem Projekt wurden wichtige züchterische Kenngrößen für die Biomassebildung bei Populations- und Hybridroggen erfasst. Durch das in die Praxis umgesetzte Konzept von Energieroggen wurden wesentliche neue Erkenntnisse im Hinblick auf Selektions- und Züchtungsverfahren gewonnen. Im Jahr 2009 findet erstmals eine von den Verbundpartnern beim Bundessortenamt (BSA) mitinitiierte Wertprüfung für Energieroggen (Biomassebildung zum Zeitpunkt Milch-/Teigreife) statt, welche Material enthält, das aus diesem Projekt hervorgegangen
Aufgabenbeschreibung
Kulturpflanzenarten, wie im vorliegenden Falle der Roggen, sollen züchterisch weiterentwickelt werden, um erneuerbare Energie in Form von Biomasse ökologisch hochwertig bereitstellen zu können. Wissenschaftliche Ziele sind (1) Ermittlung optimaler Schnittzeitpunkte, (2) Eignung genetischer Ressourcen und (3) Schätzung zuchtmethodischer Kenngrößen (Heritabilität, Korrelationen zwischen Eigen- und Hybridleistung sowie Heterosiszuwachs). Geplant sind drei mehrortige Experimente. In Experiment I wird Kandidatenmaterial auf Biomasseproduktion zu den phänologischen Stadien EC45, 51 bzw. 71 geprüft. Für Experiment II werden anhand von Linien-Faktorials Effekte der Kombinationseignung geschätzt. Das Experiment III beinhaltet Vollgeschwisterfamilien und deren Testkreuzungen, so dass Korrelationen zwischen Eigen- und Testkreuzngsleistung sowie der Heterosiszuwachs berechnet werden können. An ausgewählten Genotypen ist die Anwendung der NIRS-Technik und die Erfassung des Gasbildungsvermögens vorgesehen. Die im Projekt erarbeiteten Strategien werden publiziert. Es können Energieroggen-Sorten entwickelt werden, die der Landwirtschaft für die Biomasse-Produktion zur Verfügung gestellt werden.

neue Suche

Link zur Broschüre
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderrichtlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben