Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Optimierung der Produktion, der Verwertung und des Recycling von technisch nutzbaren Kurzfasern: Teilvorhaben 1: Anbau, Bereitstellung, wissenschaftliche Begleitung und Koordination

Anschrift
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn - Landwirtschaftliche Fakultät - Institut für Landtechnik
Nußallee 5
53115 Bonn
Kontakt
Prof. Dr. K.- H. Kromer
Tel: +49 228 73-2395
E-Mail schreiben
FKZ
22013395
Anfang
01.06.1996
Ende
30.04.2000
Ergebnisdarstellung
Abschlussbericht liegt vor und muss noch bewertet werden.
Aufgabenbeschreibung
Gegenstand des Teilvorhabens 1 der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist die Durchführung von Anbau und Ernteversuchen, basierend auf in Vorläufervorhaben wie beispielsweise ein vom damaligen Bundesministerium für Forschung und Technologie (BMFT) geförderten Vorhaben zur Kurzfaserleinzüchtung (FKZ: 0319941) gewonnenen Erkenntnissen, die experimentelle Ermittlung von mit Anbau, Ernte und Verwertung in Zusammenhang stehenden physikalisch-chemischen Parameter und die Wahrnehmung der Gesamtkoordination.

neue Suche

Link zur Broschüre
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderrichtlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Klimafreundliches Bauen mit Holz

Löwenzahn gibt Gummi

Video:
Welche Ökosystemleistungen erbringt ein Hektar Wald?

Torffrei gärtnern wie die Profis

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert