Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Monofermentation von Maissilagen aus Standorten unterschiedlicher Bodenbeschaffenheit; Teilvorhaben 2

Anschrift
Krieg & Fischer Ingenieure GmbH
Bertha-von-Suttner-Str. 9
37085 Göttingen
Kontakt
Dipl.-Ing.agr Andreas Krieg
Tel: +49 551-900363-11
E-Mail: wachsmann@kriegfischer.de
FKZ
22014308
Anfang
01.08.2008
Ende
31.01.2011
Ergebnisdarstellung
Die Auswahl der untersuchten Standorte wies ein breites Spektrum der Pedo-Landschaften in der Bundesrepublik Deutschland auf. Insgesamt waren die Spurenelementgehalte als auch die pflanzenverfügbaren Anteile im Boden mehr als ausreichend für die Energiepflanze Mais. Mais ist aber nicht in der Lage, trotz ausreichendem Angebot diese aufzunehmen. Die Unterversorgung der Mikroorganismen über die Fermenterdosierung mit Mais ließ keine stabilen Betriebszustände mit höheren Raumbelastungen als 1,5 g oTS/l x d zu. Insgesamt aber wurde ein ganzheitlicher Ansatz mit Ausgangspunkt Boden über Pflanze, Fermenterzulauf und Fermenterablauf betrachtet und belastbar untersucht. So liegen neue wissenschaftlich begründbare Erkenntnisse zur Surenelementversorgung von Biogasanlagen vor.
Aufgabenbeschreibung
Das Oberziel des Vorhabens ist, die Ursachen des Rückganges der Biogasproduktion bei der Monofermentation von Maissilagen festzustellen, Unterziel ist, anhand geogener Grundbedingungen, standortspezifischer Gehaltsklassen - Nährstoffversorgungsstatus- (VDLUFA, 2002), Pflanzenanalysen und Gärtests anlagen- und betreiberunabhängig Grundlagen zur Einschätzung des Bedarfs an einzelnen Mikronährstoffen, über die Pflanze bereitgestellt, zu erarbeiten. Bodenkundliche Untersuchungen (Bodentyp/Art) im Gelände, sowie Laboranalysen der Böden zum Spurenelementgehalt und -mobilität ( Methodenhandbuch der VDLUFA) werden ergänzt durch die Ermittlung des Düngestatus und einer Silagebeurteilung (eigener Erhebungsbogen) und sensorische Beurteilung. Ergebnis der Untersuchung soll sein, eine gezielte Düngeberatung beim Anbau von Energiepflanzen, vor dem Hintergrund der Diskussion über den Mikronährstoffmangel beim Biogasprozess aussprechen zu können. Damit einhergehend eine Vermeidung der "Ermüdungserscheinungen" im Langzeitbetrieb von Biogasanlagen.

neue Suche

Link zur Broschüre
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderrichtlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert hat Geburtstag

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

Die nachwachsende Produktwelt