Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Oleochemische Beschichtungsmittel für Hydro-UV und Dual-Cure-Anwendungen - Teilvorhaben 1: Herstellung oleochemischer Ausgangsstoffe

Anschrift
HOBUM Oleochemicals GmbH
Konsul-Ritter-Str. 10
21079 Hamburg
Kontakt
Renate Polster
Tel: +49 40 766255-61
E-Mail:
FKZ
22015503
Anfang
01.08.2004
Ende
31.07.2007
Ergebnisdarstellung
Es wurden oleochemische Acrylate über die epoxidierten Pflanzenöle hergestellt und damit zwei unterschiedliche Funktionalitäten - Acrylgruppe und Hydroxygruppe - simultan in einem Reaktionsschritt erzeugt. Bei diesem Syntheseweg werden die oleochemischen Pflanzenöle oder Ester (insbesondere hochungesättigte Typen, wie Sonnenblume und Lein) im ersten Schritt epoxidiert. Im zweiten Schritt wird dann der Epoxidring mit Acrylsäure unter Verwendung von Katalysatoren, Stabilisatoren und speziellen Reaktionsbedingungen geöffnet, dabei entstehen die gewünschten Hydroxyacrylsäureester. Um einen möglichst weiten Bereich abzudecken, wurden sechs verschiedene Modellverbindungen mit Acrylatfunktionalitäten von ungefähr eins bis sechs und Hydroxyzahlen 90-200 hergestellt und an alle Verbundpartner für Anwendungstests als Bindemittel für Coatings, Druckfarben und Klebstoffe zur Verfügung gestellt.
Aufgabenbeschreibung
Vorhabenziel des Projekts sind strahlenhärtbare Polyurethane als Bindemittel für Coatings, Druckfarben und Klebstoffe auf Basis heimischer nachwachsender Rohstoffe. Es wird angestrebt, diesen Bindemitteln Eigenschaften zu verleihen, die mit herkömmlichen Produkten auf anderer Rohstoffbasis derzeit nicht erreicht werden können. Diese Aufgabenstellung soll als Verbundprojekt mit den Partnern Alberdingk Boley GmbH, Epple Druckfarben AG und Jowat AG bearbeitet werden. HOBUM Oleochemicals wird für alle Projektpartner oleochemische Hydroxcyacrylate entwickeln und herstellen. Nach einem Screening werden für den jeweiligen Einsatzbereich speziell angepasste Produkte hergestellt. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf Anwendungen im Dual-Cure-Bereich liegen. Als Abschluss wird HOBUM Oleochemicals ein scale-up der entwickelten Produkte vornehmen. Das Ziel einer raschen Umsetzung gewonnener Erkenntnisse in die Praxis der Kommerzialisierung ist wesentlicher Bestandteil des Vorhabens.

neue Suche

Link zur Broschüre
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen der gemeinsamen Förderrichtlinie Waldklimafonds von BMEL und BMU
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
Förderportal des Bundes
easy-Online
Formularschrank des BMEL
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer
Broschüre Förderung und Entlastung für Waldbesitzer

Gärtnern ohne Torf - schütze das Klima!

Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben