Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Entwicklung von feinkleiegefüllten Polymeren; Teilvorhaben 1: Trockenchemische Modifizierung des Getreidevollmehls

Anschrift
ceresan Erfurt GmbH - Niederlassung Markranstädt
Leipziger Str. 67
04420 Markranstädt
Kontakt
Dr.-Ing. Rolf Schirner
Tel: +49 34205 790-10
E-Mail schreiben
FKZ
22016406
Anfang
01.02.2008
Ende
31.01.2010
Aufgabenbeschreibung
Ziel des Verbundprojektes ist es, Kunststoffe auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen mit einem Anteil aus Getreidebiopolymeren mit integriertem Füll- und Verstärkungsstoff zu versehen, um kostengünstige hochwertige umweltverträgliche Biocomposite für Spritzgusserzeugnisse herzustellen, die akzeptabler Verarbeitbarkeit gute Festigkeiten und Steifigkeiten für die praktische Anwendung besitzen. Als Füll- und Verstärkungsstoff soll der feinzerkleinerte Kleieanteil des verwendeten Mehls eingesetzt werden. Das Getreidevollmehl wird für den Einsatz in Polymerwerkstoffen in einem trockenchemischen Direktmodifizierungsprozess vorbehandelt. Dadurch werden die physikalischen und chemischen Eigenschaften der Biopolymerkomponenten gezielt verändert, um die Anbindung Füll- und Verstärkungsstoffes an die Polymermatrix zu gewährleisten. Aus Sicht der Modifizierung sind für das innovative hochauflösende Mahlverfahren die Parameter des Vollmehls zu definieren. Im Erfolgsfall soll das Verfahren zur Herstellung der Biocomposite von den Projektpartnern durch eigene Produkte bzw. Ausrüstungen sowie über Lizenzen vermarktet werden.

neue Suche