Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: ERA-CoBioTech 1: Biotechnologische nachhaltige Produktion von Indol; Teilvorhaben 2: Maßstabsvergrößerung und Produktreinigung - Akronym: INDIE

Anschrift
Axxence Aromatic GmbH
Tackenweide 28
46446 Emmerich am Rhein
Kontakt
Dr. Peter van der Schaft
Tel: +49 282 2685-6116
E-Mail schreiben
FKZ
22024417
Anfang
01.10.2018
Ende
31.03.2022
Aufgabenbeschreibung
Im Projekt INDIE wird Indol durch mikrobielle Fermentation mit rekombinanten Corynebakterien hergestellt. Bei der Stamm- und Prozess-Entwicklung wird das Prinzip des design-build-test-learn-cycle der System- und Synthetischen Biologie verfolgt. Als Grundlage wird ein metabolisches Model ausgewietet, um den optimalen Stoffwechselweg hin zu Indol zu identifizieren. Systemanalysen z.B. auf Transktripebene werden das Design verfeinern. und regulatorische oder metabolische Falschenhälse überwunden sowie ungewollte Nebenproduktbildung unterbunden. Insbesondere werden dafür synthetische regelkrereisäufe entwickelt und molekular implmentiert. Der beste Produktionsstamm wird im Labor und anschließend im technischen Maßsstab evaluiert,um flavour-grade Indol herzustellen. Darüberhinaus werden im Projekt INDIE Computer-Modelle, biosynthetische und regulatorische Baustein entwickelt, die sich in einem breiteren Kontext verwednen lassen können. So ergibt sich eine System- und synthetische Biologie-Produktionsplattform, die auf Corynebacterium basiert und mit der umgehend neue Inhaltsstoffe, die sich von aromatischen Aminsäure ableiten, proudziert werden können. Somit trägt INDIE zur Beschleunigung des Technologietransfers auf einer europäischen Ebene.

neue Suche