Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Archiv - Nachricht

Presse-Archiv

Niedersachsen fördert Biogas-Wildpflanzen mit 500 EUR pro Hektar

Antragstellung für 2022 bis 30. November 2021

Seit diesem Jahr fördert Niedersachsen den Anbau mehrjähriger Wildpflanzen mit Beimischung von Kulturpflanzen zur Energiegewinnung. 

Die förderfähige Fläche pro Betrieb liegt bei mindestens einem und maximal zehn Hektar. Es können nur Neueinsaaten gefördert werden. Der Verpflichtungszeitraum beginnt mit dem Jahr der Aussaat und endet mit Ablauf des dritten Jahres mit Ernteverpflichtung. Der Antragsteller muss die Verwertung des Erntegutes in einer Biogasanlage nachweisen.

Die Saatgutmischung muss 15 Pflanzenarten aus einer vorgegebenen Liste enthalten.

Für das Aussaatjahr 2021 wurde eine Fläche von insgesamt rund 200 Hektar beantragt.  

Quelle und Informationen zur Antragstellung: https://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/5/nav/2572/article/38002.html

 

Pressekontakt:

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Nicole Paul
Tel.:        +49 3843 6930-142
Mail:       n.paul(bei)fnr.de

News 2021-29

Die Verwendung des Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter der Quellenangabe FNR/Michael Nast.

FNR/Michael Nast

FNR/Michael Nast